16:27 23 September 2018
SNA Radio
    Aleppo (Archivbild)

    Russlands Außenamt dementiert Berichte über Treffen zwischen USA und Syrien

    © Sputnik / Michail Woskresenskij
    Politik
    Zum Kurzlink
    1440

    Der russische Vizeaußenminister Michail Bogdanow hat Berichte über eine vermeintliche Zusammenkunft von Vertretern der US-Geheimdienste mit der Führung der syrischen Nachrichtendienste dementiert, berichten russische Medien.

    „Wir verfügen nicht über solche Informationen. Ich glaube, das sind Fake News, wie üblich“, so Bogdanow.

    Darüber hinaus erklärte der russische Diplomat, das Außenministerium habe keine Informationen über die Vorbereitung der USA auf den Aufbau des Luftabwehrsystems im Norden Syriens.   

    „Das muss man unsere amerikanischen Kollegen fragen, ich weiß es nicht“, so der Vizeaußenminister. 

    Zudem kommentierte er die Möglichkeit, Verhandlungen über Syrien in Genf zu führen: „So wie ich das verstehe werden momentan keine innersyrischen Verhandlungen geplant. Die Initiative soll aber von dem Uno-Gesandten für Syrien, Staffan de Mistura, ausgehen“, fügte Bogdanow hinzu.  

    Zuvor hatte die libanesische Zeitung „Al-Achbar“ berichtet, im Juni soll in Damaskus ein Treffen von Vertretern der US-Sicherheitsdienste mit der Führung der syrischen Nachrichtendienste stattgefunden haben. Die türkische Zeitung „Yeni Safak“ hatte mitgeteilt, das Pentagon wolle Luftabwehrsysteme in einigen Städten Nordsyriens einrichten, um eine dauerhafte Präsenz im Land zu unterhalten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Terroristen in syrischer Wüste nun von Wasser abgeschnitten – Medien
    Syrien: Diese Russen-Technik lassen die Amis nicht aus den Augen
    Nato schätzt Stärke von russischem Schiffsverband im Mittelmeer ein
    Russischer Experte nennt Grund für mögliche Giftgas-Provokation in Syrien
    Tags:
    Verhandlungen, Luftabwehrsysteme, Treffen, Nachrichtendienst, Yeni Safak, Außenministerium Russlands, Staffan de Mistura, Michail Bogdanow, Genf, Syrien, USA, Russland