17:06 19 Dezember 2018
SNA Radio
    Raketenkomplexe S-400

    Wegen S-400-Kaufs: USA schließen Sanktionen gegen Indien nicht aus

    © Sputnik / Ramil Sitdikow
    Politik
    Zum Kurzlink
    2712155

    Der stellvertretende US-Verteidigungsminister für asiatische und pazifische Angelegenheiten Randall Schriver hat Sanktionen gegen Indien wegen Erwerbs russischer Ausrüstung nicht ausgeschlossen. Das teilte der Beamte bei einem Auftritt im Carnegie-Zentrum mit.

    „Ich kann nicht hier sitzen und Ihnen sagen, dass eine Ausnahme für sie gemacht wird. Diese Entscheidung muss der Präsident (der USA, Donald Trump – Anm. d. Red.) treffen, wenn er mit der umfassenden neuen Ebene und den Fähigkeiten konfrontiert wird, die Indien von Russland erworben hat“, so Schriver.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Russische Weltraumkräfte testen neueste Raketenabwehrwaffe – VIDEO

    S-400-Raketensysteme (Archivbild)
    © Sputnik / Grigorij Sysojew
    Washington sei über Neu-Delhis Pläne zum Ankauf russischer S-400-Flugabwehrraketensysteme besorgt.

    Der Liefervertrag für fünf S-400-Systeme war beim Treffen zwischen dem russischen Präsidenten, Wladimir Putin, und dem indischen Premierminister, Narendra Modi, im Oktober 2016 in Goa vereinbart worden. Laut Informationen aus offenen Quellen hatte der Wert des Deals  ursprünglich rund 6,5 Milliarden US-Dollar betragen. Später machte Russland Zugeständnisse für Indien und senkte den Preis. Die Lieferungen können 2020 starten, falls der Vertrag vor Jahresende unterzeichnet wird.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Wegen S-400: USA bereit für Sanktionen gegen Länder in der gesamten Welt

    Das S-400-System Triumph (Nato-Code „SA-21 Growler“) ist in einer Reichweite von 400 Kilometern gegen alle Luftfahrzeugtypen, von Drohnen bis zu Marschflugkörpern, wirksam und kann auch taktische Raketen abfangen. Selbst Tarnkappenflugzeuge (Stealth) haben keine Chance. Jedes System kann gleichzeitig 36 Ziele in bis zu 27 Kilometern Höhe mit insgesamt 72 Raketen beschießen. Triumph ist mit vier Raketentypen kompatibel, die sich in puncto Gewicht und Reichweite unterscheiden.

    Wegen S-400-Kaufs: USA bereit für Sanktionen gegen alle Länder
    © Sputnik / Podvitski
    Wegen S-400-Kaufs: USA bereit für Sanktionen gegen alle Länder
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum die USA Russlands neue Superrakete im Meer versenken
    „Neue propagandistische Geschichte“: Politologe über Kiews Wunsch nach US-Systemen
    Pentagon findet neuen Grund für Nichtkauf von russischen S-400-Komplexen durch Ankara
    Russland nennt Frist für S-400-Lieferung an Türkei
    Tags:
    Raketenabwehrkomplex, Raketenabwehrsysteme, Raketenabwehrpotential, Militärpotentiale, Raketenbedrohung, Raketenangriff, Ausrüstung, Militär, Truppen, Raketen, Raketenabwehr, Krieg, Militärtechnik, Armee, Waffen, Raketenabwehrsystem S-400, Verteidigungsministerium, Randall Schriver, Narendra Modi, Wladimir Putin, Russische Föderation, Indien, USA, Russland