17:34 14 Dezember 2018
SNA Radio
    Donetzker Volksrepublik-Soldaten (Archiv)

    Donezk meldet ukrainische Provokation an der Kampflinie

    © Sputnik / Andrej Stenin
    Politik
    Zum Kurzlink
    5810144

    Ukrainische Sicherheitskräfte haben angeblich versucht, die Milizen der selbsterklärten Volksrepublik Donezk mit Hubschraubern und Flugzeugen zu provozieren. Dies gab der Verteidigungsminister der Republik, Wladimir Kononow, bekannt.

    „Den bei uns vorhandenen Informationen zufolge versuchte gestern die ukrainische Seite, einen Bruch des Waffenstillstands durch unsere Streitkräfte zu provozieren, indem sie mit Hubschraubern und Flugzeugen entlang der Kampflinie flog“, erklärte Kononow.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Donezk schießt ukrainische Drohne ab – Volksmiliz

    Wie er sagte, befanden sich Journalisten und die OSZE-Mission auf dem von Kiew kontrollierten Territorium, um den Verstoß zu dokumentieren, falls das Feuer eröffnet würde.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Moskau: Ukraine-Konflikt ohne Dialog zwischen Kiew und Donbass nicht lösbar

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ist internationale Operation im Donbass möglich? – Ukrainischer Innenminister erklärt
    Tricksen, trügen und erobern: Deutscher Transatlantiker löst so den Donbass-Konflikt
    Nato-Ausbilder in ukrainischer Armee im Donbass eingetroffen - Lugansk
    Tags:
    Konflikt, Provokation, OSZE, Donbass, Ukraine