20:10 18 September 2018
SNA Radio
    S-400-Raketensysteme (Archivbild)

    S-400-Lieferung an Türkei: Erdogan will nicht um Erlaubnis bitten

    © Sputnik / Grigorij Sysojew
    Politik
    Zum Kurzlink
    2525615

    Die Türkei ist laut Staatschef Recep Tayyip Erdogan nicht gewillt, jemanden um Erlaubnis für den Erwerb russischer S-400 Raketenabwehrsysteme zu bitten.

    „Wir haben ein Abkommen mit Russland über die Lieferung von S-400-Komplexen geschlossen. Jemanden stört das. Es tut mir leid, aber wir werden niemanden um Erlaubnis bitten“, ließ Erdogan laut der Zeitung „Milliyet“ am Sonntag während seines Besuchs in der kirgisischen Hauptstadt Bischkek wissen. 

    Erdogan nahm in Bischkek im Rahmen seines zweitägigen Besuchs in Kirgistan an einem Geschäftsforum teil.

    Die Türkei und Russland hatten im Dezember 2017 ein Kreditabkommen über die Lieferung des russischen Raketenabwehrsystems S-400 unterzeichnet. Demnach soll Ankara zwei S-400-Batterien erwerben, die dann von türkischen Soldaten bedient werden. Die Seiten vereinbarten auch eine technische Zusammenarbeit bei der Aufnahme der Produktion solcher Waffen in der Türkei.

    Die USA und andere Nato-Länder haben Ankara mehrmals wegen des Deals mit Moskau kritisiert. So wies der Berater des US-Außenministers, Wess Mitchell, warnend darauf hin, dass sich der Kauf von S-400-Anlagen negativ auf die Lieferung von F-35 Flugzeugen an die Türkei auswirken könne. Daraufhin versprach der türkische Außenminister, Mevlüt Çavuşoğlu, Gegenmaßnahmen wie etwa eine Kooperation mit Russland in diesem Bereich zu ergreifen, sollte die Lieferung von US-Kampfjets an die Türkei blockiert werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    S-400-Deal mit Moskau: Ankara hält „Sprache der Drohungen“ für unzulässig
    S-400-Deal mit Russland: Nato warnt Türkei vor Folgen
    Washington lässt nicht locker: Droht S-400-Deal zwischen Moskau und Ankara das Aus?
    S-400-Deal: Putin verurteilt US-Druck auf Türkei
    Tags:
    Erlaubnis, F-35, Raketenabwehrsystem S-400, Mevlüt Çavuşoğlu, Wess Mitchell, Recep Tayyip Erdogan, Kirgistan, USA, Russland, Türkei