19:46 18 September 2018
SNA Radio
    Vorbereitungen auf das Großmanöver Wostok 2018

    "Wostok 2018“: Russland gibt der ganzen Welt Zeichen – Zeitung

    © Sputnik / Ewgenij Epantschinzew
    Politik
    Zum Kurzlink
    „Wostok 2018“: Das größte Militärmanöver in der Geschichte Russlands (18)
    402806

    Mit einer Reihe von Militärübungen, darunter auch dem russisch-chinesischen „Wostok 2018“ („Ost 2018“), zeigt Russland der Nato seine militärische Stärke. Darüber informiert das „Handelsblatt“.

    Nach ihrem Ausmaß sind diese Übungen demnach mit den größten Operationen des Zweiten Weltkrieges vergleichbar.

    Zudem führte das Blatt Expertenschätzungen an, wonach Russland mit solch großangelegten Manövern der Welt eine kräftige Duftmarke setzen soll. 

    Einerseits zeigt Russland laut dem Blatt, dass es keine Angriffe auf das Nato-Territorium plane. Andererseits sei die bei dem Manöver geübte militärische Kooperation mit China ein Alptraum für den Offiziersstab im Pentagon.

    Wie das Handelsblatt weiter schreibt, sei zur gleichen Zeit ein weiteres Großereignis in der Region geplant: das vierte Östliche Wirtschaftsforum (Eastern Economic Forum) in der Fernoststadt Wladiwostok. Es soll von ausgezeichneten Beziehungen zwischen Moskau und Peking im ökonomischen Bereich zeugen.

    Damit würde Russland offenbar ein weiteres Mal demonstrieren, dass es keineswegs isoliert sei und einen wirtschaftlich sowie militärisch mächtigen Partner an der Seite habe.

    Zuvor hatte Russlands Verteidigungsminister, Sergej Schoigu, das größte Manöver seit knapp 40 Jahren angekündigt. Ihm zufolge hat es seit 1981 keine derart umfassenden Militärübungen gegeben.

    Mehr als 36.000 Stück Bodentechnik sowie  knapp 300.000 Militärs sollen auf fast allen Übungsgeländen der Militärbezirke Zentrum und Ost teilnehmen. Auch die Pazifik- und Nordflotte sowie die Luftlandtruppen seien in das vom 11. bis zum 15. September abgehaltene Militärmanöver „Wostok 2018“ involviert.

    Das vierte Östliche Wirtschaftsforum ist für den Zeitraum vom 11. bis 13. September auf dem Campus der Fernöstlichen föderalen Universität auf der Insel Russki anberaumt. Es soll eine Reihe von Abkommen im Wirtschaftsbereich unterzeichnet werden. 

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    „Wostok 2018“: Das größte Militärmanöver in der Geschichte Russlands (18)

    Zum Thema:

    US-Drohungen zwingen China zu Militärbündnis mit Russland
    Russland und China finden „Achillesferse“ der USA
    Russland schickt Marineinfanteristen nach China
    China verlegt Kriegsgerät nach Russland – VIDEO
    Tags:
    Zeichen, Wostok 2018, Östliches Wirtschaftsforum, Handelsblatt, Sergej Schoigu, Deutschland, Russland, China