11:00 22 September 2018
SNA Radio
    Terroristen in Syrien (Archiv)

    Syrien kann EU Terror-Datenbank übergeben – aber nicht ohne Gegenleistung

    © AFP 2018 / Guillaume Briquet
    Politik
    Zum Kurzlink
    221032

    Syrien ist laut seinem Außenminister Walid Muallem bereit, EU-Staaten Terroristen-Datenbanken zur Verfügung zu stellen. Damaskus erwarte aber etwas Konkretes im Gegenzug.

    „Die EU leidet unter Problemen, die mit Migration verbunden sind. Und Syrien kann bei ihrer Lösung helfen. Europa braucht eine umfassende Datenbank mit aus Syrien eingereisten Terroristen“, so der syrische Chefdiplomat in einem Interview für den TV-Sender „Rossija 24“.

    Syrien verfüge über Daten, welche die EU dringend brauche. „Wir werden sie aber nicht ohne Gegenleistung übergeben: Diese Länder müssen ihre Fehler im Umgang mit dem syrischen Volk berichtigen“, betonte Muallem weiter.

    Nach Angaben der Internationalen Organisation für Migration kamen seit Jahresanfang mehr als 60.000 Migranten über das Mittelmeer nach Europa. Dabei verloren über 1500 ihr Leben oder gelten als vermisst.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Geheime UN-Direktive zu Syrien freigegeben
    USA erstellen Liste mit möglichen Angriffszielen in Syrien – CNN
    Russland will zum Wiederaufbau Syriens verstärkt beitragen – Lawrow
    „Regime change gescheitert“: Russischer Außenminister über US-Politik in Syrien
    Tags:
    Terrorbekämpfung, Datenbank, Terrorismus, Europa, EU, Syrien