06:37 20 September 2018
SNA Radio
    Der Raketenkreuzer Marschall Ustinow (Archivbild)

    Übungen der russischen Marine und Luftwaffe im Mittelmeer – VIDEO

    © Sputnik / Alexander Galperin
    Politik
    Zum Kurzlink
    71055

    Im Internet sind Aufnahmen der ersten gemeinsamen großangelegten Übungen der russischen Seekriegsflotte sowie der russischen Luft- und Weltraumkräfte in der jüngsten Geschichte Russlands im Mittelmeer aufgetaucht. Der TV-Sender „Swesda“ veröffentlichte das Video.

    Die Manöver finden vom 1. bis 8. September statt. Darin sind 26 Schiffe der Nord-, Schwarzmeer-, Baltischen Flotte und der Kaspischen Flottille sowie 34 Flugzeuge der Marine und der Luftwaffe involviert. Im Rahmen der Übungen werden praktische Raketenbeschüsse sowohl von Schiffen als auch von Hubschraubern und Flugzeugen durchgeführt.

    Der Oberbefehlshaber der Russischen Seekriegsflotte, Admiral Wladimir Koroljow, leitet die Übungen. Er ließ wissen, dass die russischen Kriegsschiffe – der Lenkwaffenkreuzer „Marschall Ustinow“ sowie die Fregatte „Admiral Makarow“ – während der Manöver ihre Betriebsdaten bestätigt hätten.

    Während der Beschüsse beobachtete die niederländische Kriegsfregatte „De Ruyter“ die Schiffe.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Langstreckenbomber fliegen über Mittelmeer und simulieren Angriffe
    Halb Mittelmeer in Russlands Hand: Was lernt Moskau aus der U-Boot-Jagd vor Syrien?
    Schiffsparade: So wappnen sich Russland und USA für Showdown in Idlib
    Tags:
    Kampfflugzeug, Manöver, Übungen, Marschall Ustinow, Fregatte Admiral Makarow, Russische Luftwaffe, Russische Marine, Wladimir Koroljow, Mittelmeer, Russland