20:48 21 Februar 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    151426
    Abonnieren

    Der bolivische Präsident Evo Morales hat die Pläne der Vereinigten Staaten verurteilt, die nach Angaben der US-Medien den Sturz des venezolanischen Staatschefs Nicolás Maduro planen sollen.

    „Wir verurteilen die Putschverschwörung von (US-Präsident – Anm. d. Red.) Trump, der geheime Treffen mit venezolanischen Verrätern vom Militär veranstaltet, um unseren Bruder Nicolás Maduro zu stürzen“, schrieb er in seinem Twitter-Account.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Nach Berichten über „Trumps Invasionspläne“: Maduro ruft Armee zu Wachsamkeit auf

    Die Länder Lateinamerikas würden Washingtons Politik in der Region entgegenwirken, fügte er hinzu.

    Zuvor hatte der venezolanische Außenminister, Jorge Arreraza, den Vereinigten Staaten vorgeworfen, die Unterstützung von Verschwörungen gegen die venezolanische Regierung zu planen. Dabei verwies Arreraza auf einen Artikel in der „New York Times“, dem zufolge die Administration Trump mit aufrührerischen venezolanischen Offizieren verhandelt haben soll. Es bestehe die Möglichkeit, dass dabei Pläne zum Sturz des venezolanischen Staatschefs Maduro behandelt worden seien, hieß es.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Trump auf dem Durchmarsch: Wie aus Venezuela doch noch ein „zweites Syrien“ wird

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Merkel muss sich an Gesetze halten“: AfD geht mit Strafanzeige gegen Kanzlerin vor
    Erdogan spricht mit Putin: Humanitäre Lage in Idlib im Mittelpunkt
    47 Jahre R-36M: Warum diese sowjetische Rakete „Satan“ genannt wurde
    „Armselige Kreatur“ – Entrüstung über Hans-Georg Maaßens Äußerungen zu Hanau
    Tags:
    Versuch, Putsch, The New York Times, Nicolás Maduro, Donald Trump, Bolivien, Venezuela, USA