02:02 10 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    857256
    Abonnieren

    Der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson hat angeordnet, mehr als 200 britische Militärs und 400 ihrer Familienmitglieder für die „Eindämmung Russlands“ in Deutschland zu lassen. Dies berichtet die Zeitung „The Sunday Times“ unter Berufung auf eine Quelle.

    Seine Entscheidung über die Bewahrung des britischen Militärkontingents in Deutschland soll Williamson mit einer angebliche Bedrohung für Europa seitens Russlands gerechtfertigt haben, so die Zeitung. Nach Ansicht des britischen Verteidigungsministers soll dieser Schritt auch die Bereitschaft Großbritanniens demonstrieren, Europa nach dem EU-Austritt zu verteidigen.

    >>Andere Sputnik-Artikel: Phänomen „Nebel des Krieges“ — bis heute ungeklärt

    Unter anderem werde das Ingenieurregiment weiterhin seinen Dienst in Deutschland ausüben.

    Zuvor war bekannt geworden, dass britische Marineoffiziere wegen der „hohen Aktivität“ russischer U-Boote im Atlantik besorgt seien. Wie der Kapitän eines neuen Flugzeugträgers der Queen-Elizabeth-Klasse, Jerry Kid, gegenüber der Zeitung „The Times“ äußerte, sei dies „erschreckend“ und erreiche „ungeahnte Ausmaße“.

    >>Andere Sputnik-Artikel: US-Oberst enthüllt: Gefahr für USA liegt im eigenen Militär

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Rückkehr zur „alten Währungs-Union Europas“?: Goldgedecktes Geld – Nicht nur gut für Rentner
    Proteste in Weißrussland: Explosionen im Zentrum von Minsk gemeldet – Videos
    Mit Urlaubsbonus der Regierung: Migranten in Italien gehen auf Raubzug am Badeort – Medien
    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Tags:
    Militär, Verteidigung, Brexit, EU, Großbritannien, Deutschland, Russland