21:23 14 November 2018
SNA Radio
    Syriens Außenminister Walid Muallem

    Syrischer Außenminister: USA handeln im Interesse Israels

    © Sputnik / Mikhail Voskresensky
    Politik
    Zum Kurzlink
    61114

    Das Ziel der USA in Syrien ist die Kontrolle über die gesamten Aktivitäten des Landes im Interesse von Israel. Dies erklärte der Außenminister Syriens Walid Muallem gegenüber der Zeitschrift „Internationales Leben“ am Montag.

    „Ich will sagen, dass die amerikanischen Ziele keine zutiefst amerikanischen Ziele sind. In Wirklichkeit sind das die israelischen Ziele, die die USA in Syrien verfolgen. Es gibt mehrere von solchen Zielen“, so Muallem.      

    Laut dem syrischen Außenminister hat alles im Jahr 2011 angefangen. „Erstens wollen sie nicht, dass Syrien das Hauptland des Widerstands gegenüber Israel ist. Zweitens wollen sie nicht, dass Syrien strategische Beziehungen mit dem Iran und Russland unterhält. Sie wollen, dass Syrien so ist, wie die anderen Staaten in der Region, also dass es zu einem Instrument der Außenpolitik der USA mit Billigung Israels wird.“     

    Demnach wolle er sagen, dass die Kontrolle über die gesamte künftige Tätigkeit von Syrien zugunsten Israels das Ziel sei, das die USA in Syrien verfolgen würden.      

    Der  bewaffnete Konflikt in Syrien dauert seit 2011 an. Ende 2017 wurde der Sieg über dem Islamischen Staat in Syrien und im Irak erklärt. In den einzelnen Gebieten dieser Länder wird der Befreiungskampf gegen die IS-Terrormiliz unter Mitwirkung der Luft-und Weltraumstreitkräfte (WKS) Russlands fortgesetzt. Zurzeit gelten die politische Beilegung der Syrienkrise sowie der Wiederaufbau im Land als vorrangig. 

    Der Islamische Staat ist eine in Russland verbotene Organisation.

    >> Weitere Sputnik-Artikel: Teheran hat „Beweise“: USA verlegen IS-Terroristen nach Afghanistan

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kontrolle, Syrien, USA