00:51 16 November 2018
SNA Radio
    israelischer Regierungschef Benjamin Netanjahu (Archiv)

    Netanjahu wirft Europa „Versöhnungspolitik“ gegenüber dem Iran vor

    © AP Photo / Ronen Zvulun
    Politik
    Zum Kurzlink
    17477

    Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu hat führenden Repräsentanten Europas vorgeworfen, gegenüber dem Iran eine Politik der Versöhnung zu betreiben. „Indes schleust Teheran Terroristen nach Europa ein“, erklärte Netanjahu in einer Kabinettssitzung, wie die Zeitung „Jerusalem Post“ (Mittwoch) berichtete.

    Ein derartiges Vorgehen begünstige „endlose Angriffe auf Werte und Sicherheit freier Gesellschaften“, kritisierte der Regierungschef.

    Netanjahu und der Sondergesandte des US-Außenministers, James Geoffrey, hatten am 2. September die Lage in Syrien und die „Aggression des Irans“ erörtert.

    Mehr zum Thema: Netanjahu ruft Europa zur Verhängung von Sanktionen gegen Teheran auf

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Vorwürfe, Versöhnungspolitik, James Geoffrey, Benjamin Netanjahu, Iran, USA, Europa, Israel