17:45 23 September 2018
SNA Radio
    US-Militärs in Gasmasken

    Haben USA Biowaffen-Programm in Georgien? Pentagon will nichts davon wissen

    © Foto: DoD/U.S. Air Force/Master Sgt. Mark C. Olsen
    Politik
    Zum Kurzlink
    10387

    Der offizielle Pentagon-Sprecher Eric Pahon hat gegenüber Sputnik die Aussagen des ehemaligen georgischen Ministers für Staatssicherheit Igor Giorgadse über geheime US-Biowaffen-Experimente im Land als absurd bezeichnet.

    Am 11. September waren auf einer Pressekonferenz des ehemaligen georgischen Ministers für Staatssicherheit, Igor Giorgadse, in Moskau neue Beweise für gefährliche Aktivitäten der Amerikaner in Biolabors in Georgien (vor allem im Lugar Center) präsentiert worden.

    Mehr zum Thema: Exotische Epidemien im Kaukasus: Testen die USA in Georgien neue Biowaffe?>>>

    Militärische und zivile Dienstleister hätten in Georgien geheime Experimente durchgeführt, darunter an Menschen, so Giorgadse.

    „Die Vorwürfe, die Sie dargelegt haben, sind komplett absurd“, kommentierte Pahon die Aussagen des Ex-Ministers. „Die USA entwickeln weder biologische Waffen im Lugar Center noch ist es eine US-Einrichtung“.

    Pahon fügte hinzu, das Lugar Center für Gesundheitswesen gehöre dem georgischen Nationalen Zentrum für Krankheitsbekämpfung und öffentliche Gesundheit, von dem es auch betrieben werde. Es sei eine gemeinsame medizinische Einrichtung, betonte er.

    „Die Aufgabe des Lugar Center ist der Schutz der Bürger vor biologischen Bedrohungen, die Gesundheitsförderung unter Menschen und Tieren durch Krankheitserkennung sowie epidemiologische Überwachung und Forschung im Interesse Georgiens, der Kaukasus-Region sowie der Weltgemeinschaft“, resümierte Pahon.

    Das Lugar-Labor wurde 2011 auf Grundlage eines Rahmenabkommens zwischen den Regierungen Georgiens und der Vereinigten Staaten eröffnet. Die Institution ist auf Erkennung besonders gefährlicher Infektionen in der Bevölkerung und bei Tieren, epidemiologische Überwachung sowie wissenschaftliche Forschung ausgerichtet.

    Andere Sputnik-Artikel: "Für den dritten Weltkrieg": Testen USA ihre Bio-Waffen im Baltikum?>>>

    Russland hat wiederholt seine Besorgnis über die Platzierung biomedizinischer Laboratorien des Pentagons nahe der russischen Grenzen zum Ausdruck gebracht und in diesem Zusammenhang das Lugar Center erwähnt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Terror-Gefahr durch Bio-Bomben? – Expertin: „So organisiert IS deutsche Kämpfer“
    Russland reißt militärisches Atom-Bio-Labor bei St. Petersburg ab
    Geplanter Biobomben-Anschlag: Über 3.000 Rizinussamen bei Festgenommenem gefunden
    Tags:
    Krankheit, Epidemie, Labor, Biowaffen, Lugar Center, Igor Giorgadse, Eric Pahon, Georgien, USA