12:02 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Treffen des russischen Präsidenten Wladimir Putin mit dem ungarischen Premier Viktor Orban

    Putin bewertete Beziehungen zu Ungarn

    © Sputnik / Vitaly Beloussov
    Politik
    Zum Kurzlink
    61362

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat Ungarn als einen der Schlüsselpartner Russlands in Europa bezeichnet.

    „Die Beziehungen entwickeln sich praktisch in allen Richtungen. Eine Regierungskommission arbeitet aktiv“, sagte Putin bei einem Treffen mit dem ungarischen Premier Viktor Orbán am Dienstag in Moskau.

    Zudem hob Putin eine positive Dynamik bei der Handels- und Wirtschaftskooperation, den Umfang der gegenseitigen Investitionen, der sich auf etwa eine Milliarde US-Dollar beziffert, und die Arbeit am gemeinsamen großangelegten Projekten hervor.

    Seinerseits sagte Orbán, das Treffen in Moskau habe eine große Bedeutung, weil die beiden Länder wichtige Partner seien.

    Trotz der Verringerung des Warenumsatzes zwischen beiden Ländern wegen der von der EU verhängten Sanktionen sei es Russland und Ungarn gelungen, „diese Tendenz umzukehren“, so Orbán.

    Wie Orbán ferner ausführte, verfügten die Länder über ein Potential für die Entwicklung der Beziehungen in den Sphären Energiewirtschaft, Landwirtschaft, Kultur und in anderen Bereichen. Auf der Tagesordnung der Verhandlungen stehe unter anderem die Situation in der Ukraine und in Syrien. 

    Der ungarische Premier war am Dienstag zu einem Arbeitsbesuch nach Moskau gekommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Beziehungen, EU, Viktor Orban, Wladimir Putin, Syrien, Ukraine, Ungarn, Russland