14:33 17 Oktober 2018
SNA Radio
    Ankunft des Militärflugzeugs aus Ankara mit dem Leichnam vom russischen Su-24-Kampfpiloten Oleg Peschkow in Moskau (Archivbild)

    Putin: Il-20-Tragödie mit Su-24-Abschuss durch Türkei nicht vergleichbar

    © Sputnik / Wadim Sawitsky
    Politik
    Zum Kurzlink
    292396

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat versprochen, dass sein Land den Abschuss des Aufklärungsflugzeugs Il-20 über Latakia ernsthaft aufklären wird. Putin rief zugleich dazu auf, die Tragödie nicht mit dem Abschuss eines Su-24-Jagdbombers durch das türkische Militär im Jahr 2015 zu vergleichen.

    „Natürlich müssen wir uns damit ernsthaft beschäftigen. Unsere Auffassung dieser Tragödie ist in der Erklärung des Verteidigungsministeriums Russlands dargelegt, welche mit mir völlig abgestimmt wurde“, sagte Putin bei einer Pressekonferenz im Anschluss an die Gespräche mit dem ungarischen Premierminister Victor Orbán am Dienstag.

    Laut dem russischen Staatschef ist der heutige Vorfall nicht mit dem durch die Türkei abgeschossenen Kampfjet Su-24 im Jahr 2015 vergleichbar.

    „Damals hatte das türkische Jagdflugzeug unseren Kampfjet absichtlich vom Himmel geholt. Hier sieht es eher nach einer Kette von tragischen Ereignissen aus, weil das israelische Flugzeug unseren Jet nicht abgeschossen hat“, sagte Putin bei einer Pressekonferenz.

    Putin versprach, dass Russland die Sicherheitsmaßnahmen für seine Militärs in Syrien verschärfen werde, sodass jeder dies merken werde. Er sprach den Angehörigen der getöteten Soldaten erneut sein Beileid aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Vergleich, Abschuss, Il-20, Su-24, Wladimir Putin, Türkei, Israel, Syrien, Russland