13:44 15 Oktober 2018
SNA Radio
    Israelischer Premierminister Benjamin Netanjahu (l.) und Russlands Präsident Wladimir Putin in Moskau (Archiv)

    Nach Flugzeugabschuss: Putin ruft Israel zu Vermeidung gefährlicher Zwischenfälle auf

    © Sputnik / Alexej Nikolskij
    Politik
    Zum Kurzlink
    16963

    Nach dem von der israelischen Luftwaffe provozierten Abschuss eines russischen Flugzeugs durch die syrische Luftabwehr hat Russlands Präsident Wladimir Putin Israel aufgerufen, eine Wiederholung derartiger gefährlicher Zwischenfälle nicht zuzulassen.

    „Solche Operationen (Bombenangriffe) der israelischen Luftwaffe verstoßen gegen die Souveränität Syriens“, sagte der russische Staatschef am Dienstag in einem Telefonat mit dem israelischen Ministerpräsidenten Benjamin Netanjahu, wie Putins Pressedienst mitteilte.

    „In diesem Fall wurden auch die russisch-israelischen Vereinbarungen über die Vermeidung gefährlicher Vorfälle nicht eingehalten, wodurch ein russisches Flugzeug unter Beschuss der syrischen Luftabwehr genommen wurde“, sagte der Präsident. 

    Ein russisches Aufklärungsflugzeug vom Typ Iljuschin Il-20 war am Montagabend von der syrischen Luftabwehr versehentlich getroffen worden. Aber Moskau macht Israel für den Abschuss verantwortlich, weil sich dessen Kampfjets vor dem Angriff auf Ziele in Syrien hinter der Iljuschin versteckt hatten.

    Mehr zum Thema: Nach Flugzeugabschuss: Ex-Nativ-Chef spricht von verantwortungslosem Schritt Israels

    Russland und Israel hatten im Herbst 2015 einen Mechanismus in Gang gesetzt, der zufällige Zusammenstöße oder sonstige gefährliche Zwischenfälle zwischen den Militärs beider Länder in Syrien verhindern soll. In dem Bürgerkriegsland greift Israel Militärobjekte des Irans und seiner Satelliten an. Zudem will Israel Waffenlieferungen an die libanesische Hisbollah-Miliz verhindern, die in Israel als eine Terrororganisation gilt.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Verhinderung, Appell, Flugzeugabschuss, Benjamin Netanjahu, Wladimir Putin, Israel, Russland