23:02 11 Dezember 2018
SNA Radio
    Britischer Verteidigungsminister Gavin Williamson

    Donbass-Besuch: Dieses Ziel verfolgte britischer Minister

    © AFP 2018 / Oli Scarff
    Politik
    Zum Kurzlink
    32104

    Der britische Verteidigungsminister Gavin Williamson hat am Mittwoch den von Kiew kontrollierten Raum des Donbass-Konflikts besucht. Das gab die Pressestelle der sogenannten Operation der Vereinten Kräfte via Facebook bekannt.

    Wie es heißt, hat sich Williamson unter anderem in Kramatorsk (Gebiet Donezk) mit dem Befehlshaber der Operation der Vereinten Kräfte (Kiews Bezeichnung des Militäreinsatzes im Donbass, der vorher als Anti-Terror-Einsatz, ATO, bezeichnet worden war – Anm. d. Red.), Sergej Najew, getroffen. 

    Najew soll ihm über die Lage im Donbass sowie über die zu treffenden Maßnahmen zur Stabilisierung der Lage in der Region berichtet haben.   

    Zudem soll sich Willamson mit den Tätigkeiten einer Grenzübergangstelle an der Trennlinie vertraut gemacht sowie humanitäre Initiativen zum Wiederaufbau von wichtigen Infrastrukturobjekten im Donbass zur Sprache gebracht haben, heißt es.     

    Anschließend soll der britische Minister dem ukrainischen Militärchef für den Donbass-Besuch gedankt und Kiew weitere Hilfe zugesichert haben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Ziel, Besuch, Gavin Williamson, Donbass, Ukraine, Großbritannien