08:12 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Wladimir Putin (i.d.Mitte) und Sergej Schoigu (1L) bei Waffenausstellung im Park Patriot

    Putin spornt zu Entwicklung neuartiger Waffen und Kampftechnik an

    © Sputnik / Alexej Nikolskij
    Politik
    Zum Kurzlink
    111429

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat auf die Notwendigkeit hingewiesen, neuartige Waffen und Kampftechnik zu entwickeln. Jetzt komme es darauf an, zu bestimmen, wann ein neues aussichtsreiches staatliches Rüstungsprogramm konzipiert werde, sagte er am Mittwoch in einer Sitzung der für die Rüstungsindustrie zuständigen Kommission in Kubinka.

    Der Staatschef erinnerte daran, dass Russland im laufenden Jahr mit der Umsetzung eines bis 2027 anberaumten staatlichen Rüstungsprogramms begonnen hatte.

    „In diesem Programm sind moderne Entwicklungstendenzen in der globalen Rüstungsindustrie sowie Erfahrungen beim Einsatz russischer Waffen in der Syrischen Arabischen Republik mit berücksichtigt. Im Zuge des Programms werden die russischen Streitkräfte mit modernster Kampftechnik ausgestattet, die ihren technischen und taktischen Charakteristika nach keine Analoga in der Welt hat“, sagte Putin.

    Es gehe unter anderem um den Raketenkomplex Sarmat, um den Kampfjet Su-57 fünfter Generation, um den Hightech-Panzer Armata, um den Raketenabwehrkomplex S-500 und um das U-Boot des Projekts 677.

    „Man muss aber vorankommen und bereits heute schon an die Entwicklung und Produktion aussichtsreicher Waffen denken, die die Streitkräfte Russlands (…) jahrzehntelang prägen werden“, sagte der Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tarnkappentechnik, Luftabwehrsysteme, Atom-U-Boote, Kampfjet, Produktion, Industrie, Militärtechnik, Waffen, Su-57, Luftabwehr-Raketensystem S-500, Verteidigungsministerium Russlands, Wladimir Putin, Russland