15:27 24 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    3512234
    Abonnieren

    US-Präsident Donald Trump hat am Donnerstag neue Gesetze über Sanktionen gegen Russland, die bereits zuvor verabschiedet worden sind, per Dekret in Kraft gesetzt.

    Wie das Weiße Haus am Donnerstag mitteilte, geht es um den Countering America's Adversaries Through Sanctions Act („Akt zur Bekämpfung von Amerikas Gegnern durch Sanktionen“, kurz CAATSA) und den Ukraine Freedom Support Act, die zuvor vom US-Kongress verabschiedet worden waren. 

    Sie erlauben es der US-Regierung, Vermögenswerte von Personen und Organisationen zu sperren, die mit der russischen Regierung verbunden sind, sowie Finanztransaktionen mit ihnen zu verbieten.

    Konkrete Namen enthält das Papier nicht: Die zu sanktionierenden Personen und Organisationen sollen in jedem konkreten Fall durch den amerikanischen Außenminister oder den Finanzminister bestimmt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schutz vor Sanktionen“: Russlands Finanzpolster kurz vor Rekordhoch
    Gut für Gold – Trump oder Biden?
    Lieber Leib und Leben von Deutschen bedrohen? Polizeigewerkschafter Wendt redet Klartext zu Dresden
    Legendärer DDR-Zug kehrt auf Schiene zurück
    Tags:
    USA, Russland