13:03 12 Dezember 2018
SNA Radio
    Hassan Rouhani (Archivbild)

    Rouhani prophezeit für Trump Schicksal von Saddam Hussein

    © REUTERS / Lucas Jackson
    Politik
    Zum Kurzlink
    4018918

    Der iranische Präsident Hassan Rouhani hat dem US-Präsidenten Donald Trump prophezeit, dasselbe Schicksal wie der irakische Staatschef Saddam Hussein zu erleiden – falls die USA die Konfrontation mit dem Iran fortsetzen werden. Dies meldet die Agentur Reuters.

    Rouhani sagte in seiner Rede anlässlich des Jahrestags des Beginns des Ersten Golfkriegs (1980 – 1988), Trump werde bei seiner Konfrontation mit dem Iran scheitern, genau wie Saddam Hussein. Der iranische Staatschef verwies dabei auf den Krieg zwischen dem Iran und dem Irak.

    „Das wird auch Trump passieren. Amerika wird das gleiche Schicksal ereilen wie Saddam Hussein“, wird Rouhani von Reuters zitiert.

    Der Iran werde nicht auf seine Verteidigungswaffen verzichten, fügte der iranische Präsident hinzu, „einschließlich seiner Raketen, die Amerika so wütend machen“.

    Der Erste Golfkrieg war ein Krieg zwischen dem Irak und dem Iran und dauerte vom 22. September 1980 bis zum 20. August 1988 an. Er endete ohne Sieger durch einen Waffenstillstand.

    Saddam Hussein, der von 1979 bis 2003 der Staatspräsident des Irak war, wurde 2003 nach dem Einmarsch der USA und ihrer Verbündeten gestürzt und 2006 nach dem Urteil des irakischen Gerichtes hingerichtet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Iran entwickelt Programm zur Förderung seiner Wirtschaft unter US-Sanktionen
    Irans Unterstützung für Huthi-Rebellen? US-Marine beschlagnahmt Waffen im Roten Meer
    Iran wehrt sich gegen Sanktionen – USA sprechen von „Einmischung in souveräne Rechte“
    USA ausgetrickst? Iran verzichtet auf Stempel in Touristen-Pässen
    Tags:
    prophezeien, Schicksal, Raketen, Atomprogramm, Erster Golfkrieg, Saddam Hussein, Donald Trump, Hassan Rohani, USA, Irak, Iran