04:11 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Politik

    EXKLUSIV zur Bayernwahl: SPD nimmt letzten Anlauf

    Zum Kurzlink
    Von
    271177
    Abonnieren
    © Sputnik .

    Die SPD in Bayern will sich trotz schlechten Umfragen und Streit in der Bundespartei nicht unterkriegen lassen. Traditionell hat es die Sozialdemokratie im Freistaat nicht leicht, sagt der Generalsekretär der Bayern-SPD und Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch. Für Sputnik bewertet er die Strategie der eigenen Partei sowie von CSU, Grünen und AfD.

    Von den Grünen wurde die SPD in Umfragen zur Bayernwahl schon vor Monaten überholt. Aufgeben wollen die Sozialdemokraten im Freistaat mit Kandidatin Natascha Kohnen an der Spitze aber nicht. Da viele Wähler auch der CSU den Rücken kehren, wittert die SPD vor allem in den Großstädten eine Chance.

    Der Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch ist seit Mai 2017 Generalsekretär der Bayern-SPD. Für ihn ist klar: Es gibt einen großen Unterschied zwischen Bundes- und Landespolitik. Während die CSU in Bayern große Versprechungen mache, verfolge sie auf Bundesebene eine andere Strategie. Mit Sorge blickt Grötsch auch auf die Entwicklung der AfD.

    Zum Thema:

    CSU-Veteran Stoiber wegen Russlandfreude vom Publikum beklatscht – Grünen-Chefin Baerbock opponiert
    Totale Kontrolle: „Container“ ortet Nato-Flugzeuge in Europa und Asien
    Russland: Weltweit stärkster Atom-Eisbrecher beginnt seine Probefahrt in der Ostsee – Video
    Weltmeere im Griff: Wer hat die stärkste Kriegsflotte außer den USA?
    Tags:
    Interview, Landtagswahl in Bayern 2018, SPD, Uli Grötsch, München, Bayern, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos