01:13 17 Juni 2019
SNA Radio
    Politik

    EXKLUSIV zur Bayernwahl: SPD nimmt letzten Anlauf

    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    271177
    © Sputnik .

    Die SPD in Bayern will sich trotz schlechten Umfragen und Streit in der Bundespartei nicht unterkriegen lassen. Traditionell hat es die Sozialdemokratie im Freistaat nicht leicht, sagt der Generalsekretär der Bayern-SPD und Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch. Für Sputnik bewertet er die Strategie der eigenen Partei sowie von CSU, Grünen und AfD.

    Von den Grünen wurde die SPD in Umfragen zur Bayernwahl schon vor Monaten überholt. Aufgeben wollen die Sozialdemokraten im Freistaat mit Kandidatin Natascha Kohnen an der Spitze aber nicht. Da viele Wähler auch der CSU den Rücken kehren, wittert die SPD vor allem in den Großstädten eine Chance.

    Der Bundestagsabgeordnete Uli Grötsch ist seit Mai 2017 Generalsekretär der Bayern-SPD. Für ihn ist klar: Es gibt einen großen Unterschied zwischen Bundes- und Landespolitik. Während die CSU in Bayern große Versprechungen mache, verfolge sie auf Bundesebene eine andere Strategie. Mit Sorge blickt Grötsch auch auf die Entwicklung der AfD.

    Tags:
    Interview, Landtagswahl in Bayern 2018, SPD, Uli Grötsch, München, Bayern, Deutschland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Polens Präsident Andrzej Duda und US-Präsident Donald Trump
      Letztes Update: 22:49 16.06.2019
      22:49 16.06.2019

      „Schlag unter die Gürtellinie“: Polnischer Journalist rügt Duda für Aussagen über Russen

      Die Russen sind laut dem polnischen Präsidenten Andrzej Duda nicht so mutig wie seine Landsleute. Eine Aussage, die in Russland nicht gerade auf Begeisterung stieß. Doch auch in Polen wird an Dudas Worten Kritik geübt. So bezeichnete der polnische Journalist Tomasz Zalewski Dudas Worte als Schlag unter die Gürtellinie und „unkluge Taktlosigkeit“.

    • US-Staatschef Donald Trump bei einer Kadetten-Abschlussfeier der US-Luftwaffe in Colorado Springs (Archiv)
      Letztes Update: 22:41 16.06.2019
      22:41 16.06.2019

      „Nationale Schande”: Trump teilt gegen Londons Bürgermeister aus

      US-Präsident Donald Trump hat den Londoner Bürgermeister Sadiq Khan auf Twitter scharf kritisiert, nachdem in der britischen Hauptstadt drei Menschen binnen 24 Stunden getötet wurden.

    • globale Erwärmung (Symbol)
      Letztes Update: 22:22 16.06.2019
      22:22 16.06.2019

      Im Vorfeld des EU-Gipfels: Berlin unterstützt doch Klimaneutralität bis 2050 – SZ

      Kurz vor dem EU- Gipfel diese Woche in Brüssel unterstützt die Bundesrepublik nach anfänglicher Zurückhaltung doch das Ziel einer klimaneutralen EU bis 2050. Dies berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ unter Verweis auf eine ihr vorliegende Rückäußerung Deutschlands für den Europäischen Rat.

    • US-Präsident Donald Trump und seine Frau (Archiv)
      Letztes Update: 22:08 16.06.2019
      22:08 16.06.2019

      „Trump-Höhen”: Israel benennt neue Golan-Siedlung nach US-Präsident

      Die israelische Regierung hat in einer feierlichen Zeremonie am Sonntag eine neue Siedlung auf den Golanhöhen nach US-Präsident Donald Trump benannt. Die „Ramat Trump”, wie sie heißen soll, bedeutet auf Deutsch Trump-Höhen und soll Dankbarkeit Jerusalems für die Anerkennung der annektierten Golanhöhen als Staatsgebiet Israels symbolisieren.