18:08 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Politik

    Russisches Verteidigungsministerium zeigt 3D-VIDEO von Il-20-Abschuss

    Politik
    Zum Kurzlink
    3822013

    Das russische Verteidigungsamt hat ein 3D-Video veröffentlicht, das den Abschuss der russischen Il-20 im Luftraum über Syrien zeigt.

    Das Video zeigt die Route des Flugzeuges und seine ungefähre Position, als es von einer Rakete der syrischen Luftabwehr getroffen wurde. Im Video ist auch die Position der israelischen Kampfjets F-16 während des Abschusses dargestellt: Laut dem 3D-Modell haben sie das russische Flugzeug als Deckung benutzt.

    Bei einem Briefing am Sonntag hat der Sprecher des russischen Verteidigungsministeriums, Igor Konaschenkow, Details zu den Handlungen der russischen und der israelischen Militärs am Tag des Il-20-Abschusses genannt. Vertreter der israelischen Luftwaffe hätten die russische Seite in die Irre geführt, die Handlungen der israelischen Jagdpiloten seien entweder auf mangelnde Professionalität oder auf zumindest grobe Fahrlässigkeit zurückzuführen, so Konaschenkow. Deshalb liege die Verantwortung für die Tragödie mit dem russischen Flugzeug vom Typ Il-20 völlig bei der israelischen Luftwaffe sowie bei jenen, die derartige Aktivitäten entschieden hätten, sagte er. 

    Am 17. September war ein russisches Aufklärungsflugzeug des Typs Il-20 bei einem Flug nahe dem russischen Luftstützpunkt Hmeimim in Syrien vom Radar verschwunden. Später gab das russische Verteidigungsministerium bekannt, dass die Maschine versehentlich von einer Rakete des Luftabwehrsystems S-200 getroffen wurde, als die syrischen Streitkräfte einen israelischen Luftangriff abzuwehren versuchten. 15 russische Offiziere kamen bei dem Vorfall ums Leben.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Tragödie, Video, Luftabwehr, Luftwaffe, Il-20, F-16, Russisches Verteidigungsministerium, Igor Konaschenkow, Hmeimim, Israel, Syrien, Russland