15:14 14 Dezember 2019
SNA Radio
    Bundesaußenminister Heiko Maas

    Maas kritisiert Trump wegen seiner Losung „America first“

    © Sputnik / Grigory Sysoev
    Politik
    Zum Kurzlink
    23630
    Abonnieren

    Bundesaußenminister Heiko Maas hat in seinem Twitter-Account Kritik an US-Präsident Donald Trump wegen seiner Losung „America first“ geübt.

    Laut Maas ist das von Trump formulierte Prinzip keine Antwort auf aktuelle globale Probleme.

    Dieses Prinzip passe auch nicht für Amerika, da solche Probleme wie Globalisierung, Digitalisierung und Klimawandel keine Grenzen hätten.

    „Diese Herausforderungen können wir nur international und gemeinsam bewältigen“, schrieb Maas auf Twitter.

    Zuvor hatte Maas die Informationspolitik der US-Regierung gegenüber Deutschland bemängelt.

    Der SPD-Politiker äußerte in einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur: „Wir erfahren von einigen Entscheidungen Washingtons über Twitter“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Entschlossene“ Antwort: USA warnen Teheran nach Angriffen
    Neues Russen-Raumschiff zu schwer: „Dicke" Kosmonauten dürfen vorerst nicht zum Mond
    Boeing will nicht um Pentagon-Ausschreibung zur ICBM-Schaffung kämpfen
    Rod Stewart gratuliert Boris Johnson – und sorgt für Ärger
    Tags:
    Kritik, Twitter, Donald Trump, Heiko Maas, Deutschland, USA