08:11 23 März 2019
SNA Radio
    Politik

    EXKLUSIV zur Bayernwahl: Linke will CSU maximal ärgern

    Zum Kurzlink
    Marcel Joppa
    377432
    © Sputnik .

    Erstmals in der Geschichte könnte im Oktober die Linke in den bayerischen Landtag gewählt werden. Die Partei liegt in Umfragen knapp an der Fünf-Prozent-Hürde. Ihr Einzug wäre eine maximale Niederlage für die CSU, sagt der linke Spitzenkandidat Ates Gürpinar. Sputnik hat mit ihm über seine Pläne und die bayerische Parteienlandschaft gesprochen.

    Ates Gürpinar ist einer von zwei Spitzenkandidaten der Linken in Bayern. Der 34-Jährige ist seit 2010 Mitglied seiner Partei, bereits 2016 wurde er Landessprecher. Den Wahlkampf bestreitet er zusammen mit zahlreichen Helfern ehrenamtlich – aus politischer Überzeugung und nicht aus finanziellem Antrieb, wie er sagt.

    Linke Politik trifft vor allem in bayerischen Großstädten immer mehr auf offene Ohren: Es geht der Partei um bezahlbaren Wohnraum, gute Bildung und eine sozial gerechtere Verteilung von Vermögen. Die Linke profitiert dabei auch von der großen Unzufriedenheit bei den Wählern mit der regierenden CSU. Der Einzug der Linkspartei in den bayerischen Landtag wäre ein geschichtsträchtiger Meilenstein.

    Tags:
    Interview, Wahlen, Landtag, Landtagswahl in Bayern 2018, CSU, Die LINKE-Partei, Linkspartei, PdL, Ates Gürpinar, Deutschland, Bayern
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Mehr Videos

    • Letztes Update: 08:07 23.03.2019
      08:07 23.03.2019

      Ex-Geheimdienstchef: Poroschenko wollte beim KGB dienen

      Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko und der Ex-Präsident Georgiens und ehemalige Gebietsgouverneur von Odessa, Michail Saakaschwili, wollten einst beim sowjetischen Geheimdienst dienen, sagte der Ex-Chef des ukrainischen Auslandsgeheimdienstes, Nikolai Malomusch, in einem Interview für den ukrainischen TV-Nachrichtensender „Kanal 4“.

    • Dr. Bruno Hollnagel (AfD) im Abgeordnetenhaus von Berlin
      Letztes Update: 08:00 23.03.2019
      08:00 23.03.2019

      „Märchen vom reichen Deutschland“: AfD-Politiker fordert „Bedingtes Grundeinkommen“

      von Paul Linke

      Der Finanzpolitiker und AfD-Abgeordnete Dr. Bruno Hollnagel schlägt Alarm: Ein großer Teil der Bevölkerung Deutschlands sei von Armut bedroht. Einer seiner Lösungsvorschläge ist die Einführung eines „Bedingten Grundeinkommens“.

    • Bundesaußenminister Heiko Maas in Moskau
      Letztes Update: 07:20 23.03.2019
      07:20 23.03.2019

      Maas hält Bomben auf Jugoslawien für „richtig“

      Auch 20 Jahre nach dem Beginn der umstrittenen Nato-Luftangriffe auf die damalige Bundesrepublik Jugoslawien hält Außenminister Heiko Maas die deutsche Beteiligung daran für richtig.

    • Erdglobus
      Letztes Update: 22:56 22.03.2019
      22:56 22.03.2019

      Südamerikanische Staaten gründen neuen Regionalbund

      Die Lage in Südamerika ist angespannt, auch wegen der Situation in Venezuela. Manche Staaten stehen zum Präsidenten Nicolás Maduro, andere unterstützen den Oppositionsführer Juan Guaidó. In dieser instabilen Zeit haben nun acht südamerikanische Staaten einen neuen Regionalbund gegründet.