20:12 16 Oktober 2018
SNA Radio
    Moskauer Kreml (Symbolbild)

    Nach Kosovo-Vorfall: Vucic will Moskau um Hilfe bitten – Kreml kommentiert

    © Sputnik / Natalja Seliwerstowa
    Politik
    Zum Kurzlink
    721511

    Der Kreml hält es laut dem Sprecher des russischen Präsidenten, Dmitri Peskow, für vorzeitig, das Thema der Unterstützung Serbiens im Zusammenhang mit der verschärften Lage im Kosovo zu besprechen.

    „Zuerst müssen Verhandlungen stattfinden", sagte Peskow in einem Interview mit dem Rundfungsender „Goworit Moskwa".

    Medienberichten zufolge soll der serbische Präsident Aleksandar Vucic mit seinem rusischen Amtskollegen Wladimir Putin am kommenden Dienstag in Moskau zusammenkommen. Zuvor hatte Vucic bekanntgegeben, er wolle die Situation im Kosovo mit Putin in Moskau besprechen und um Unterstützung bitten.

    Am Samstag hatte Vucic angeordnet, die serbischen Streitkräfte in volle Gefechtsbereitschaft zu versetzen. Der Hintergrund sei die Besetzung der Zugänge zum Wasserkraftwerk „Gazivoda" am gleichnamigen Stausee im Norden des Kosovo durch kosovarische Spezialeinheiten gewesen.

    1999 hatte sich das Nordatlantische Bündnis in die bewaffnete Konfrontation der albanischen Separatisten von der paramilitärischen „Befreiungsarmee des Kosovo" einerseits und der jugoslawischen Armee und Polizei andererseits eingemischt und Bombenangriffe auf Jugoslawien unternommen, das damals aus Serbien und Montenegro bestanden hatte. Im März 2004 war es zu Ausschreitungen der Albaner des Kosovo gegen die serbische Bevölkerung gekommen, die zur massenhaften Aussiedlung der Serben aus Kosovo und zur Vernichtung zahlreicher historisch und kulturell wertvoller Gebäude führten.

    Am 17. Februar 2009 hatten die albanischen Behörden des Kosovo einseitig die Unabhängigkeit von Serbien erklärt. Die selbsterklärte Republik Kosovo wird von Serbien, Russland, China, Spanien, dem Iran und einer Reihe anderer Staaten nicht anerkannt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Hilfe, Treffen, Wladimir Putin, Aleksandar Vučić, Russland, Kosovo, Serbien