10:28 22 Oktober 2018
SNA Radio
    Russischer Fla-Raketen-Komplex vom Typ S-300

    Irans Vize-Außenminister: S-300 können zur Stabilität Syriens beitragen

    © Sputnik / Evgeny Biyatov
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 1035

    Laut dem iranischen Außenministerium wird die Lieferung des russischen S-300-Flugabwehrystems zur Sicherheit und Stabilität in Syrien beitragen. Diese Meinung äußerte der stellvertretende Außenminister des Iran, Abbas Araktschi, in einem Interview mit Sputnik.

    „Wenn die syrischen Behörden beschließen, es (S-300 – Anm. d. Red.) zu kaufen, und wenn sich die russischen Behörden für den Verkauf entscheiden, dann bin ich sicher, dass es für die Sicherheit und Stabilität Syriens nützlich sein wird“, erläuterte Araktschi.

    Mehr zum Thema: Russland beginnt mit S-300-Lieferungen nach Syrien>>>

    Am 24. September hatte der russische Verteidigungsminister, Sergej Schoigu, erklärt, Russland werde als Antwort auf den Il-20-Abschuss die Kommandostellen der syrischen Luftverteidigung mit einzigartigen automatisierten Kontrollsystemen ausstatten sowie in den nächsten zwei Wochen ein modernes S-300-Flugabwehrraketensystem an Syrien liefern.

    Laut Kremlsprecher Dmitri Peskow muss Moskau nach dem Abschuss der russischen Il-20 in Syrien solche Maßnahmen treffen, um die Sicherheit russischer Militärs im Land zu gewährleisten.

    Mehr zum Thema: Il-20-Abschuss: Moskau erläutert seine Position im Dialog mit Tel Aviv>>>

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russische Abwehrraketen in Syrien: Wagt Israel Angriff auf S-300?
    Syrisches Außenministerium schätzt Bedeutung russischer S-300-Systeme ein
    Russlands Außenministerium kommentiert US-Reaktion auf S-300-Lieferung nach Syrien
    Tags:
    Luftabwehr, Stabilität, Flugabwehrsystem, Sicherheit, Il-20, S-300, Aussenministerium des Irans, Abbas Araktschi, Iran, Syrien, Russland