09:41 03 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    111504
    Abonnieren

    Serbien hat keine Absicht, NATO-Mitglied zu werden. Das erklärte der serbische Präsident Aleksandar Vučić am Dienstag in Moskau bei einem Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin.

    „Ich habe Putin gesagt, dass wir gute Beziehungen zu allen Militärbündnissen pflegen, darunter auch zur NATO. Aber Serbien ist nicht inspiriert, nicht bestrebt und hat auch keinen Wunsch, Teil der NATO zu werden“, betonte Vučić vor der Presse.

    Mehr zum Thema: Nach Kosovo-Vorfall: Vucic will Moskau um Hilfe bitten – Kreml kommentiert

    Belgrad möchte seine militärische Neutralität nach Kräften erhalten und arbeite daran, seine Armee zu verstärken, sagte der serbische Staatschef.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Manipulation und Betrug: Trump äußert sich in 46 Minuten langem Video zu Wahlergebnissen
    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Teil-Lockdown in Deutschland bis zum 10. Januar – Hoffen auf baldige Impfungen
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Tags:
    Dementi, NATO-Pläne, Treffen, Wladimir Putin, Aleksandar Vučić, Russland, Serbien