12:09 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    141857
    Abonnieren

    Laut einem Beschluss des obersten Gerichts der Vereinten Nationen vom Mittwoch müssen die USA einige ihrer Sanktionen gegen den Iran abbauen, berichtet „Der Spiegel“.

    Der Internationale Gerichtshof in Den Haag habe beschlossen, dass Washington einige der neu verhängten Sanktionen gegen den Iran vorläufig aufheben muss.

    In erster Linie müssten die Sanktionen, die die humanitäre Hilfe und die Sicherheit des Flugverkehrs bedrohten, abgebaut werden, heißt es im Beschluss.

    Anfang Mai kündigte US-Präsident Donald Trump den Ausstieg aus dem Atom-Deal mit dem Iran an und erklärte, die USA würden alle Sanktionen wieder in Kraft setzen, die infolge des Abkommens aufgehoben worden seien. Dasselbe gelte für Drittländer, die Geschäfte mit dem Iran führen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wertegemeinschaft, Anarchie, Krieg? Experten legen Szenarien für EU-Russland vor: Offenbar ist...
    „Zum Kotzen …“ – deutsch-iranischer Konfliktforscher über die „Doppelmoral“ der Bundesregierung
    Ungültiges Ergebnis in Georgia? – Trump-Team klagt gegen angeblichen Wahlbetrug
    Enthüllungsplattform gegen CNN im Streit über vertuschte Biden-Affäre
    Tags:
    Beschluss, Sicherheit, Sanktionen, UN-Gerichtshof, Donald Trump, Den Haag, Iran, USA