08:26 09 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    781246
    Abonnieren

    Das russische Außenministerium hat an die niederländische Botschafterin in Russland Regina Jones-Bos eine Protestnote überreicht. Demnach stuft Russland die Festnahme und Ausweisung von vier seiner Bürger als Provokation ein.

    Dem Außenamt zufolge fügt die Beteiligung des offiziellen Haags an antirussischen Kampagnen den gegenseitigen Beziehungen einen irreparablen Schaden zu. Dafür seien die Niederlande verantwortlich.

    >>> Mehr zum Thema: Lawrow kommentiert neue Vorwürfe der Niederlande über russische „Spione“

    „Die niederländische Seite wurde auf die Kontraproduktivität ihrer weiteren Teilnahme an gegen Russland gerichteten provokativen Propaganda-Kampagnen hingewiesen, deren letztes Beispiel die am 4. Oktober in Haag stattgefundene Pressekonferenz war. Während dieser verlauteten Beschuldigungen wegen angeblicher Vorbereitung einer Cyberoperation durch Russlands Vertreter gegen die OPWC im April 2018“, hieß es in einem auf der offiziellen Internetseite des Ministeriums veröffentlichten Statement.

    >>> Mehr zum Thema: „Fehlen jeglicher Fakten“: Russland weist Spionagevorwürfe aus Schweiz zurück

    Demzufolge fügen diese Schritte des offiziellen Haags „den gegenseitigen Beziehungen einen irreparablen Schaden zu“. „Die ganze Verantwortung liegt bei der niederländischen Seite“.

    Am 4. Oktober hatte die niederländische Regierung bekannt gegeben, vier russische Staatsbürger am 13. April ausgewiesen zu haben. Den Russen soll zur Last gelegt worden sein, einen Hacker-Angriff auf die in Den Haag ansässige Organisation für das Verbot Chemischer Waffen (OPCW) angeblich vorbereitet zu haben.
    Das russische Außenministerium stufte diese Beschuldigungen als „eine weitere inszenierte Propaganda-Aktion“ ein. Demnach fügt die „antirussische Spione-Manie-Kampagne“ den zweiseitigen Beziehungen einen beträchtlichen Schaden zu.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Warum Kollaps der USA „unausweichlich ist“ und Russland „verschont bleibt“: Dmitry Orlov Exklusiv
    Todesfälle durch neuartigen Virus in China gemeldet – Medien
    Pyrotechnik oder Militärmunition? Die verheerende Kettenreaktion von Beirut
    Tags:
    Spion, Hack, Cyberangriff, Hacker, Spionage, OPCW, Russische Föderation, Den Haag, Niederlande, Russland