10:16 19 November 2018
SNA Radio
    Bundeskanzlerin Angela Merkel (Archivbild)

    Merkel setzt auf einvernehmliche Brexit-Lösung

    © AP Photo / Olivier Matthys
    Politik
    Zum Kurzlink
    5327

    Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich beim EU-Gipfel am Donnerstag in Brüssel zum Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union geäußert.

    Die  CDU-Vorsitzende hat laut der Nachrichtenagentur Reuters das ungelöste Problem der Grenze zwischen Irland und Nordirland hervorgehoben.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Tschüss Großbritannien! Willkommen Asien! – EU justiert sich in Brüssel neu

    Sie betonte, es gebe aber den klaren Wunsch der EU-27, eine Einigung mit London zu erreichen. Sie fügte hinzu: „Wo ein Wille ist, sollte ein Weg sein”.

    Deshalb habe man im Kreis der 27 EU-Regierungen speziell nicht über mögliche No-Deal-Szenarien sprechen wollen. Der Zeitpunkt eines weiteren Brexit-Gipfels solle von den konkreten Fortschritten in den Gesprächen mit der britischen Regierung abhängen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Harter Brexit: Deutschen Unternehmen drohen Milliardenkosten – Studie

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Lösung, Brexit, Angela Merkel, Großbritannien