10:17 19 November 2018
SNA Radio
    Boeing RC-135

    Beim Spähen geortet: US-Jet absolviert Aufklärungsflug nahe Westgrenze Russlands

    CC BY-SA 2.0 / Paul Lucas / Boeing RC-135 Rivet Joint
    Politik
    Zum Kurzlink
    11599

    Ein US-Flugzeug vom Typ Boeing RC-135U hat einen Aufklärungsflug entlang der nordwestlichen Grenze Russlands unternommen. Das Portal „Plane Radar“ hat via Twitter die Monitoring-Daten zum Erkundungsflug veröffentlicht.

    Der Jet mit der Erkennungsnummer 64-14849 und Rufzeichen LUIGI16 soll im Luftraum von Litauen geortet worden sein.

    ​Die Boeing sei ebenfalls über das Territorium Lettlands sowie Estlands geflogen und habe sich der russischen Grenze auf eine Entfernung von 52,75 Kilometern genähert.       

    Aktivität nahe russischer Grenzen

    In den vergangenen Monaten haben strategische US-Drohnen und Aufklärungsflugzeuge weitaus häufiger Flüge nahe Russlands Grenzen absolviert. Am 6. Oktober hatte eine Drohne einen Flug in der Nähe der Grenze des russischen Gebietes Kaliningrad durchgeführt. Eine Woche zuvor war ein Aufklärungsflugzeug nahe der Krim und dem südrussischen Gebiet Krasnodar gesichtet worden.

    Das russische Verteidigungsministerium hat das Pentagon mehrmals aufgerufen, derartige Operationen einzustellen. Die USA haben das jedoch verweigert.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    US-Drohne, Grenze, Luftraum, Aufklärungsflug, Twitter, Krim, Krasnodar, Kaliningrad, Estland, Lettland, Litauen, Russland