06:31 24 Oktober 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    0 224
    Abonnieren

    Die Parlamentswahlen in Afghanistan sind von gewaltsamen Angriffen und Chaos überschattet worden. Wie die Nachrichtenagentur Pajhwok am Samstag berichtet, sind 15 Menschen bei Explosionen ums Leben gekommen, 110 weitere wurden verletzt.

    „Fünfzehn Menschen sind getötet worden, mehr als 110 wurden bei Angriffen während der Wahlen in Afghanistan verletzt“, schreibt die Agentur auf ihrem offiziellen Twitter-Account.

    ​Details zu Vorfällen werden nicht angegeben. Tausende Polizisten und Soldaten sollen im ganzen Land im Einsatz sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Lieber Leib und Leben von Deutschen bedrohen? Polizeigewerkschafter Wendt redet Klartext zu Dresden
    Wie die Ukraine zum Brückenkopf der Nato wird
    Legendärer DDR-Zug kehrt auf Schiene zurück
    Schlägt die EU wegen Nord Stream 2-Sanktionen bald zurück? Maas für Stärkung gegen Druck von außen
    Tags:
    Terroranschläge, Parlamentswahl, Afghanistan