13:48 15 November 2018
SNA Radio
    Abzeichen mit den Porträts von Wladimir Putin und Baschar al-Assad

    Putins Gesandter spricht mit Assad über Zukunft

    © Sputnik / Ramil Sitdikow
    Politik
    Zum Kurzlink
    131534

    Alexander Lawrentjew, der Syrien-Beauftragte des russischen Präsidenten Wladimir Putin, hat am Freitag in Damaskus mit dem syrischen Staatschef Baschar al-Assad über die politische Regelung und weitere Entwicklung in dem kriegsgebeutelten Land gesprochen. Unter anderem ging es um die Bildung einer Verfassungskommission.

    Auf seiner Reise wurde Lawrentjew vom russischen Vizeaußenminister Sergej Werschinin und von hohen Vertretern des Verteidigungsministeriums begleitet. 

    „Sämtliche Fragen der Entwicklung in Syrien wurden erörtert“, teilte das Moskauer Außenministerium am Samstag mit. Die Seiten seien sich darin einig gewesen, dass die Terroristenszene „endgültig vernichtet“ werden und dass die dauerhafte politische Regelung im Interesse aller Syrer liegen müsse.

    Syriens First Lady: Krebskranke Asma Assad zeigt erstes Therapie-Foto

    Assads Presseamt ließ seinerseits wissen, dass der syrische Präsident mit den russischen Vertretern unter anderem über die Bildung einer Verfassungskommission beraten habe.

    Der Krieg in Syrien war 2011 ausgebrochen. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad standen sowohl die islamistischen Terrormilizen Daesh, al-Nusra-Front und andere, auch vom Westen unterstützte Rebellen gegenüber. Im Dezember 2017 erklärte der russische Präsident Wladimir Putin, Syrien sei von den IS-Terroristen komplett geräumt worden. Russland unterstützt die Regierung Assad seit September 2015 militärisch im Kampf gegen die Islamisten.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    US-Debakel in Syrien: „Assad hat gewonnen, Washington verloren” – National Interest
    Kampf um Idlib hat „schicksalhaften Charakter“ für den Westen – Assad
    Tags:
    Baschar al-Assad, Wladimir Putin, Syrien, Russland