23:57 12 November 2018
SNA Radio
    Folgen eines Beschusses im Donbass

    Vorwurf aus Donezk: Ukraine soll Waffenruhe 172 Mal in einer Woche verletzt haben

    © Sputnik / Sergej Awerin
    Politik
    Zum Kurzlink
    13340

    Die Kiewer Armee hat die Waffenruhe innerhalb der letzten Woche 172 Mal verletzt. Das sagte ein Vertreter der selbst ernannten Volksrepublik Donezk (DVR) am Montag vor der Presse.

    „Vom 15. bis 21. Oktober feuerte die ukrainische Armee unter anderem 46 Minen mit einem Kaliber von 120 Millimetern und 123 Minen mit einem Kaliber von 82 Millimetern auf das Territorium der Republik ab“, sagte der Gesprächspartner.

    Mehr zum Thema: Für Donbass-Einsatz: Ukraine stellt „mächtigen“ Raketenwerfer vor

    Nach Angaben der DVR-Vertretung beim Gemischten Kontroll- und Koordinierungszentrum setzte die ukrainische Armee im Berichtszeitraum einmal auch eine Angriffsdrohne ein. „Beim Beschuss wurden im Laufe der Woche 16 Wohnhäuser und elf Infrastrukturobjekte beschädigt“, hieß es.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Kiewer Armee, Verstoß, Waffenruhe, Donbass, Ukraine