01:33 19 November 2018
SNA Radio
    Recep Tayyip Erdogan spricht das Parlament an

    Chaschukdschis Leiche bislang nicht gefunden – Erdogan

    © REUTERS / Tumay Berkin
    Politik
    Zum Kurzlink
    62210

    Der Leichnam des oppositionellen saudischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi ist laut den jüngsten Aussagen des türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan bislang nicht gefunden worden.

    Während seiner Rede vor dem Parlament sagte der türkische Staatschef, dass der Leichnam von Dschamal Chaschukdschi bislang nicht gefunden worden sei. Die bisher aufgetauchten Informationen über die Entdeckung der Leiche sind ihm zufolge nicht offiziell. Die entsprechende Ermittlung werde nun fortgesetzt.

    Mehr zum Thema: Erdogans Erklärung zum Tod von Chaschukdschi – VIDEO

    Recep Tayyip Erdogan spricht das Parlament an
    © REUTERS / Presidential Press Office/ Handout/ Murat Cetinmuhurdar
    Zuvor hatte der Chef der türkischen Heimatpartei Vatan, Doğu Perinçek, erklärt, dass der Leichnam des oppositionellen saudischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi in einem Brunnen auf dem Gelände der Residenz des saudischen Generalkonsuls in Istanbul gefunden worden sei.

    Chaschukdschi, Mitarbeiter der US-Zeitung „Washington Post“, hatte das saudische Konsulat in Istanbul betreten, um Papiere für seine geplante Hochzeit mit einer Türkin abzuholen. Seitdem galt er als vermisst. Die türkische Seite hatte bereits nach kurzer Zeit behauptet, der saudische Regimekritiker sei im Konsulat ermordet worden. Saudi-Arabien bestritt dies zunächst. Am Freitag wurde die Tötung des oppositionellen Journalisten Chaschukdschi im Istanbuler Konsulat bestätigt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Leichnam, Dschamal Chaschukdschi, Recep Tayyip Erdogan, Türkei, Saudi-Arabien