10:26 17 November 2018
SNA Radio
    Luftstützpunkt Hmeimim in Syrien

    Russischer Präsident nennt Zahl von abgeschossenen Terrordrohnen

    © Sputnik / Dmitry Vinogradov
    Politik
    Zum Kurzlink
    2224180

    Am Samstag hat sich der russische Präsident Wladimir Putin mit Recep Tayyip Erdogan und Emmanuel Macron sowie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel in Istanbul getroffen, um über die Lage in Syrien zu beraten. Dabei nannte der russische Staatschef auch die Zahl der Terrordrohnen, die die russische Luftabwehr über der Basis Hmeimim abschießen musste.

    Laut Putin haben die Angriffe der Terrordrohnen auch in den letzten Monaten nicht aufgehört. Allein in der letzten Zeit hätte sich ein halbes Hundert dieser Flugobjekte der russischen Basis genähert.

    „In den vergangenen anderthalb bis zwei Monaten haben unsere Luftverteidigungskräfte 50 Flugobjekte in der Nähe unserer Basis in Hmeimim abgeschossen“, erklärte Putin auf der Pressekonferenz in Istanbul.

    Zudem verwies der russische Präsident darauf, dass alle Seiten die friedliche Lösung des Konfliktes in Syrien unterstützen würden. Sollten jedoch gerade aus der Provinz Idlib Provokationen kommen, sei man bereit, der syrischen Regierung bei der Beseitigung dieser Gefahren zu helfen.

    Zuvor hatte Russlands Verteidigungsministerium den USA vorgeworfen, vor einigen Monaten einen massiven Drohnen-Angriff auf den russischen Stützpunkt im syrischen Hmeimim von einem Aufklärungsflugzeug aus gesteuert zu haben.

    >>>Spitzel über den Wolken: Wie die Nato Air Force russische Stellungen ausspioniert<<<

    Ein US-Aufklärungsflugzeug des Typs Boeing P-8 Poseidon habe nahe des syrischen Luftraumes am Tag des Angriffs stundenlang patrouilliert, um die Drohnen zu bedienen.

    Die Drohnen seien von einem einheitlichen Befehl geleitet worden, jedoch auf eine elektronische Sperre der russischen Abwehrsysteme gestoßen und daraufhin zurückgezogen worden.

    Dennoch seien alle 13 Fluggeräte schließlich von der russischen Luftverteidigung vernichtet worden.

    >>>Wozu lenkten USA Terror-Drohnen auf russische Basis?<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bekämpfung, Drohnen, Luftabwehr, Wladimir Putin, Hmeimim, Syrien, Russland