09:26 17 November 2018
SNA Radio
    Die Präsidenten Russlands und Tschechiens, Wladimir Putin (r.) und Milos Zeman (Sotschi, 21. November 2017)

    100 Jahre Unabhängigkeit: Putin erkennt „geistige Verwandtschaft“ mit Tschechen

    © Sputnik / Michail Klimentjew
    Politik
    Zum Kurzlink
    51097

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat seinem tschechischen Amtskollegen Miloš Zeman zum Tag der Entstehung eines selbstständigen tschechoslowakischen Staates gratuliert. Die feierliche Botschaft wurde auf der Webseite des Kremls veröffentlicht.

    Putin betonte, Tschechien werde in Russland respektiert, und verwies auf die kulturellen und geistigen Bande der zwei Länder.

    „In diesem Jahr feiern Sie ein bedeutendes Jubiläum: Vor genau hundert Jahren haben das tschechische Volk und das slowakische Volk ihr Recht auf staatliche Souveränität verteidigt. In Russland respektiert man die Tschechische Republik, unsere Länder haben eine kulturelle und geistige Verwandtschaft“, heißt es in dem Telegramm.

    Darüber hinaus äußerte der russische Staatschef seine Zuversicht, dass die Entwicklung des bilateralen Dialogs und der konstruktiven Zusammenarbeit in verschiedenen Bereichen den gemeinsamen Interessen der beiden Länder entspreche.

    „Ich wünsche Ihnen von ganzem Herzen Gesundheit und Erfolg und allen tschechischen Bürgern Wohlergehen und Gedeihen“, so der russische Präsident.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „Meiste Flüchtlinge sind illegale Wirtschaftsmigranten“ – Tschechiens Premier Babiš
    Tschechien: Europa braucht Frontex nicht
    Tschechische Aktivistin: „Merkel will Kriegsgeschichte neuschreiben“
    Tags:
    Gratulation, Feiertag, Miloš Zeman, Wladimir Putin, Slowakei, Tschechien, Russland