01:30 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Seoul (Symbolbild)

    Ohne Ankündigung: Chinesisches Flugzeug überquert Südkoreas Luftüberwachungszone

    © CC0
    Politik
    Zum Kurzlink
    118116
    Abonnieren

    Südkoreas Luftstreitkräfte haben am Montag Kampfflugzeuge vom Typ F-15K und KF-16 in die Luft geschickt, nachdem ein chinesisches Flugzeug Südkoreas Air Defense Identification Zone (kurz: KADIZ) ohne Ankündigung überquert hatte. Dies meldet die südkoreanische Nachrichtenagentur Yonhap.

    Laut dem vereinigten Generalstab passierte das chinesische Flugzeug die Air Defense Identification Zone bei der Insel Jejudo um 10.03 Uhr (Ortszeit) und verließ sie nach circa einer halben Stunde.

    Später soll die Maschine erneut in die Zone eingedrungen sein und habe sie schließlich um 15.02 Uhr (Ortszeit) verlassen. Die Agentur Yonhap meldet dabei unter Berufung auf Quellen, dass es sich bei dem Flugzeug um eine Y9 handeln könnte.

    Für die Begleitung der chinesischen Maschine wurden südkoreanische Kampfjets vom Typ F-15K und KF-16 in die Luft geschickt.

    Das sei bereits die sechste unilaterale Überquerung der südkoreanischen KADIZ durch chinesische Flugzeuge in diesem Jahr.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Informant „gewisser“ Geheimdienste? Chef für KGB-Antiterror über den in Berlin ermordeten Georgier
    „Beihilfe zu Kriegsverbrechen”: Strafanzeige gegen deutsche Firmen in Den Haag gestellt – Medien
    Putin kritisiert weitere Versuche, Geschichte des Zweiten Weltkrieges zu entstellen
    Tags:
    Flug, Flugzeug, KF-16, F-15K, China, Südkorea