09:42 17 November 2018
SNA Radio
    Peer Steinbrück (Archivbild)

    Peer Steinbrück wünscht sich neue SPD-Führung

    © AFP 2018 / John Macdougall
    Politik
    Zum Kurzlink
    Armin Siebert
    92616

    Nicht nur die CDU sucht einen Neuanfang. Auch in der SPD mehren sich die Stimmen, die meinen, „der Fisch stinkt vom Kopf“. Ex-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück fordert nun einen Linksruck und einen neuen charismatischen Vorsitzenden.

    In einem Interview mit der „Süddeutschen Zeitung“ fordert Ex-Kanzlerkandidat Peer Steinbrück zumindest indirekt die Ablösung von SPD-Generalsekretärin Andrea Nahles. Am liebsten hätte Steinbrück eine charismatische, eher linke Führungspersönlichkeit wie den beliebten Kandidaten der Demokraten bei den Präsidentschaftswahlen in den USA 2016:

    „Das läuft darauf hinaus, dass die SPD eher eine Person wie Bernie Sanders braucht, nur 30 Jahre jünger“, meint der frühere Bundesfinanzminister.

    Für die Groko sieht Steinbrück eher schwarz. Die Landtagswahlen in Bayern und Hessen könnten „eine mehr oder weniger lange Zündschnur entfacht haben, die dazu führt, dass diese Koalition das Ende der Legislatur nicht erreicht“, sagte der Ex-Kanzlerkandidat. Die SPD musste bei den Landtagswahlen herbe Verluste einfahren.

    Zu einem neuen Profil der SPD meinte Steinbrück, die SPD solle sich „auf die Kernfrage der gesellschaftlichen Konflikte“ konzentrieren. Sonst werde sie „nur noch als Reparaturbetrieb oder als eine Art Krankenwagen der Gesellschaft erlebt, der hier mal einen Rohrbruch abdichtet, mal eine Schraube anzieht und dafür sorgt, dass der Mindestlohn um einen Euro steigt“, sagte Steinbrück der „Süddeutschen Zeitung“.

    Offiziell ist bisher kein SPD-Parteitag geplant. Weder stellt sich die Frage nach einer neuen Parteispitze, noch nach einem Ausstieg aus der Groko. Parteiintern sollen diese Themen aber bereits wieder heftig diskutiert werden. Die Wortmeldungen prominenter Stimmen wie der von Peer Steinbrück dürften die Diskussion erneut anheizen.

    Peer Steinbrück ist seit 2015 nicht mehr Bundestagsabgeordneter und verdient sein Geld mit Vorträgen und Beratungen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Bundeskanzler, GroKo, CDU, SPD, Bernie Sanders, Andrea Nahles, Peer Steinbrück, USA