06:21 20 November 2018
SNA Radio
    Dschamal Chaschukdschi

    Trotz Mordes an Chaschukdschi: Saudi-Arabiens Stabilität ist vorrangig – Netanjahu

    © AP Photo / Virginia Mayo
    Politik
    Zum Kurzlink
    7072

    Der israelische Premier Benjamin Netanjahun hat den Mord am saudischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi (Jamal Khashoggi) zum ersten Mal kommentiert.

    „Das, was sich in Istanbul ereignete, war entsetzlich, und es muss angemessen angepackt werden", sagte er. Das Statement des israelischen Ministerpräsidenten hat dessen Kanzlei verbreitet.

    Zudem rief Netanjahu dazu auf, die Stabilität in Saudi-Arabien um der weltweiten und regionalen Sicherheit Willen aufrecht zu erhalten:

    „Gleichzeitig sage ich, dass es für die Sicherheit der Welt und der Region erforderlich ist, dass Saudi-Arabien stabil bleibt, und wir müssen einen Weg finden, um die beiden Aufgaben zu erfüllen", so Netanjahu. „Denn das größere Problem, glaube ich, ist der Iran, und wir müssen sicherstellen, dass der Iran die bösartigen Aktivitäten, mit denen er sich in den letzten Wochen in Europa beschäftigt hat, nicht fortsetzt", sagte er.

    Israel sieht Saudi-Arabien als das zentrale Mitglied der Gruppe moderater Nahostländer, die die Verbreitung des radikalen Islam und den wachsenden Einfluss des Iran in der Region eindämmen würden. Trotz des nicht geregelten Konfliktes mit Palästina rechnet die israelische Staatsführung mit einer Annäherung mit der Monarchie, die keine diplomatischen Beziehungen mit dem jüdischen Staat hat. Einer solchen Annäherung könnte die Gesamtheit der Interessen und eine Reihe von gleichen Gefahren zugrunde liegen. 

    Der saudische Journalist Dschamal Chaschukdschi, der als Kolumnist für die US-Zeitung „The Washington Post" arbeitete und seit 2017 in den USA lebte, verschwand am 2. Oktober in der Türkei, nachdem er das Gebäude des saudi-arabischen Generalkonsulats in Istanbul betreten hatte. Am 20. Oktober bestätigte das Konsulat die Ermordung des oppositionellen Journalisten.

    Die Staatsanwaltschaft von Istanbul gab am Mittwoch neue Einzelheiten zum Mord am saudischen Journalisten Dschamal Chaschukdschi bekannt. Chaschukdschi war demnach im Generalkonsulat Saudi-Arabiens in Istanbul erdrosselt worden, seine Leiche wurde daraufhin zerstückelt und vernichtet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Stabilität, Mord, Dschamal Chaschukdschi, Benjamin Netanjahu, Saudi-Arabien, Israel