10:16 17 November 2018
SNA Radio
    Die bei Explosion verletzten Kinder in Syrien (Archivbild)

    Kinder bei Luftangriff der US-Koalition ums Leben gekommen – Sana

    © Sputnik / Michail Alajeddin
    Politik
    Zum Kurzlink
    10177

    Die syrische staatliche Nachrichtenagentur Sana hat den Tod von drei Kindern bei einem Luftangriff der von den USA geführten Koalition im Dorf Schaafa in der syrischen Provinz Deir ez-Zor gemeldet.

    „Drei Kinder sind im Ergebnis der Luftschläge der internationalen Koalition auf das Dorf Schaafa im Osten der Provinz Deir ez-Zor gestorben“, so die Agentur unter Berufung auf lokale Quellen.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Deir ez-Zor: Mehrere Zivilisten bei Angriff der US-Koalition getötet – SANA

    Der Krieg in Syrien war 2011 ausgebrochen. Den Regierungstruppen von Präsident Baschar al-Assad standen sowohl die islamistischen Terrormilizen Daesh, al-Nusra-Front und andere, auch vom Westen unterstützte Rebellen gegenüber. Im Dezember 2017 erklärte der russische Präsident, Wladimir Putin, Syrien sei von den IS-Terroristen komplett geräumt worden. Russland unterstützt die Regierung Assad seit September 2015 militärisch im Kampf gegen die Islamisten.

    Russland hat wiederholt erklärt, dass nur das syrische Volk über Assads Schicksal entscheiden sollte. Früher hatten aber westliche Länder, einschließlich der USA, auf dem Rücktritt von Assad bestanden und dies als Hauptbedingung für eine Regelung des Syrien-Konflikts bezeichnet.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Totenzahl, Kind, Tote, Militär, Truppen, Krieg, Luftangriff, Kinder, US-Koalition, Deir-ez-Zor, Deir ez-Zor, Syrien