02:38 08 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    61469
    Abonnieren

    Die Türkei hat Länder nicht unterstützt, die Sanktionen gegen Russland verhängt haben, und wird sie auch künftig nicht unterstützen. Das erklärte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des türkischen Parlaments, Volkan Bozkir, am Donnerstag.

    In einer gemeinsamen Sitzung der Auswärtigen Ausschüsse des türkischen Parlaments und der Staatsduma Russlands ging Bozkir auf die türkisch-russischen Beziehungen ein, die derzeit einen Aufschwung erleben.

    „Wir sind Länder, die so viel gegen einander Krieg geführt und eine komplizierte Periode in den bilateralen Beziehungen hinter uns haben. Die Freundschaft der Türkei ist eine wahre Freundschaft“, sagte der Parlamentarier.

    Mehr zum Thema: Russland nennt Frist für S-400-Lieferung an Türkei

    Er wies ferner darauf hin, dass die führenden Repräsentanten beider Länder einen vertrauensvollen Dialog führen. „Wir entwickeln die Beziehungen zwischen unseren Ländern in allen Bereichen, darunter in Politik und Wirtschaft“, sagte Bozkir.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    Tags:
    Ablehnung, Sanktionen, Sitzung, Auswärtiger Ausschuss, Volkan Bozkir, Russland, Türkei