12:31 05 April 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    61469
    Abonnieren

    Die Türkei hat Länder nicht unterstützt, die Sanktionen gegen Russland verhängt haben, und wird sie auch künftig nicht unterstützen. Das erklärte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des türkischen Parlaments, Volkan Bozkir, am Donnerstag.

    In einer gemeinsamen Sitzung der Auswärtigen Ausschüsse des türkischen Parlaments und der Staatsduma Russlands ging Bozkir auf die türkisch-russischen Beziehungen ein, die derzeit einen Aufschwung erleben.

    „Wir sind Länder, die so viel gegen einander Krieg geführt und eine komplizierte Periode in den bilateralen Beziehungen hinter uns haben. Die Freundschaft der Türkei ist eine wahre Freundschaft“, sagte der Parlamentarier.

    Mehr zum Thema: Russland nennt Frist für S-400-Lieferung an Türkei

    Er wies ferner darauf hin, dass die führenden Repräsentanten beider Länder einen vertrauensvollen Dialog führen. „Wir entwickeln die Beziehungen zwischen unseren Ländern in allen Bereichen, darunter in Politik und Wirtschaft“, sagte Bozkir.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    USA fangen Berliner Bestellung für Schutzmasken ab – Bericht
    Brückenteil abgestürzt: Schwerer Bahnunfall im Rheintal fordert Todesopfer
    Russisches Fachpersonal beobachtet merkwürdige Todesfälle in Lombardei – Zeitung
    „Unsere Zahlen sind Unsinn“ – Deutscher Chef des Weltärztebundes über Corona-Krise
    Tags:
    Ablehnung, Sanktionen, Sitzung, Auswärtiger Ausschuss, Volkan Bozkir, Russland, Türkei