19:06 02 Dezember 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    4665
    Abonnieren

    Die Behörden im US-Bundesstaat Florida haben eine Neuauszählung der Stimmzettel nach den US-Zwischenwahlen vom Dienstag Medienberichten zufolge angeordnet.

    Laut der Zeitung „The Washington Post“ müssen die Stimmen bei der Wahl für den US-Senat sowie für den Gouverneursposten maschinell und möglicherweise auch per Hand neu ausgezählt werden.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: Trump verstärkte seine Position nach US-Kongresswahlen

    Die wichtigsten Kandidaten bei der Wahl in Florida für den US-Senat sowie für den Gouverneursposten liegen nur wenige tausend Stimmen auseinander, berichten US-Medien. Wenn der Abstand zwischen den Kandidaten nur bis zu 0,5 Prozentpunkte beträgt, schreiben die Wahlgesetze von Florida eine Neuauszählung vor.

    >>> Weitere Sputnik-Artikel: US-Wahlsieger: Tote Zuhälter und Bigfoot-Pornos

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Wie Verbrecher behandelt? Quarantäne-Schreiben wegen harter Wortwahl in Kritik – Sputnik hakt nach
    Putin ordnet Start groß angelegter Corona-Impfung ab nächste Woche an
    Deutscher Botschafter kritisiert Londons Äußerungen zu Corona-Impfstoff
    Russischer Impfstoff darf dran, so Kommission von der Leyens - aber „nirgendwo in EU außer Ungarn“
    Tags:
    Wahlabstimmung, Stimme, Politiker, Stimmzettel, Politik, Wahlen, Florida, USA