17:24 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Angela Merkel im EU-Parlament

    Merkel hält Rede zur Zukunft Europas im EU-Parlament

    © REUTERS / Vincent Kessler
    Politik
    Zum Kurzlink
    17681

    Am Dienstag, dem 13. November, tritt Bundeskanzlerin Angela Merkel vor dem EU-Parlament in Straßburg mit einer Rede zur Zukunft Europas auf.

    Merkel sprach sich für die Schaffung einer "echten europäischen Armee" aus

    "Wir sollten an der Vision arbeiten, eines Tages auch eine echte europäische Armee zu schaffen", sagte Merkel. "Eine gemeinsame europäische Armee würde der Welt zeigen, dass es zwischen den europäischen Ländern nie wieder Krieg gibt", sagte sie. "Die Zeiten, in denen wir uns vorbehaltlos auf andere verlassen konnten, ist vorbei", betonte Merkel.

    >>>Merkel will Schaffung „echter europäischer Armee“<<<

    Gemeinsamer Grenzschutz für Europa

    Merkel sprach auch das Thema von Flucht und Migration an. In dieser Frage sei Europa noch nicht so geeint, wie sie sich das wünschen würde. "Wir brauchen einen gemeinsamen europäischen Grenzschutz", so die Kanzlerin.

    Europa — eine Chance

    Merkel erinnerte an den Ersten Weltkrieg. "Das Gedenken an das Grauen des Ersten Weltkriegs sollte uns noch einmal vor Augen führen, wenn der Völkerbund scheitert. Es kam das noch größere Grauen", sagt Merkel eindringlich. "Deshalb dürfen wir diese Chance nicht vertun. Nationalismus und Egoismus dürfen nie wieder eine Chance in Europa haben." Nun sei Europa die beste Chance für eine sicher Zukunft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Militarismus, Rede, Nationalismus, Grenzschutz, Flüchtlingskrise, Erster Weltkrieg, EU-Armee, EU-Parlament, Angela Merkel, Europa, Deutschland