11:26 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Der russische Abfangjäger MiG-31 mit der Hyperschallwaffe Ch-47M2 „Kinschal“ („Der Dolch“)

    Westen vor russischen Waffen „erschreckend ungeschützt“ – Britischer General

    © Sputnik / Grigorij Syssoew
    Politik
    Zum Kurzlink
    3517113

    Die Länder des Westens sind nach Ansicht des britischen Generals Richard Barrons, ehemaliger Befehlshaber der britischen Streitkräfte, vor den neuen russischen Waffen schutzlos. Die Worte des Generals übermittelt die Zeitung „The Times“.

    Barrons behauptete, Russland habe die militärische Überlegenheit der Vereinigten Staaten sehr sorgfältig erforscht und nach Wegen gesucht, um sie zu umgehen.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Trotz US-Sanktionsdrohung: Mindestens 13 Länder wollen russische S-400-Systeme<<<

    Als Beispiel führte der General die Muster neuer Hyperschallraketen an, die innerhalb von sechs Minuten die USA erreichen könnten –  zweimal schneller als die derzeit stationierten Raketen. Diese seien sehr schwieriger abzuschießen, und laut Barrons hat der Westen nicht genügende Flugabwehrkräfte dafür.

    „Russland hat ein Ausmaß und Potenzial aufgebaut, das wir nicht haben… Das hat den Westen innerhalb einer kurzen Zeit einer Gefahr ausgesetzt“, zitierte ihn die Zeitung.

    Der Meinung des Generals nach besteht die militärische Strategie Russlands darin, aus der Ferne ernsthaften Einfluss auszuüben und ohne eine Bodeninvasion einen eventuellen Feind zu besiegen.

    Der General fügte hinzu, dass, wenn der Westen mobilisiert wäre, er stärker sein könnte, klagte aber, dass die Nato schlummere.

    Der russische Präsident Wladimir Putin hat am 1. März 2018 die neuesten Waffen des Landes vor der Föderalversammlung präsentiert, darunter die Hyperschallraketen „Kinschal“ und „Avangard“ und der Kampflaser „Pereswet“.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Gefahr durch russische Raketen? USA brauchen Drohkulisse für Wettrüsten<<<

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Verteidigungsministerium zeigt Tests von „Kinschal“-Raketen - VIDEO
    Meeresgrenzen sichern: So viele MiG-31 mit Kinschal-Raketen braucht Russland
    Darum sind die „Kinschals“ besser als „Iskander“-Raketen
    Tags:
    Waffen, Avangard, Kinschal, Times, NATO, Großbritannien, Russland