15:51 10 Dezember 2018
SNA Radio
    Waffen, Jemen (Symbol)

    Jemen: Amerikaner steigen ins Spiel ein

    © AP Photo / Hani Mohammed
    Politik
    Zum Kurzlink
    195152

    Die USA schlagen vor, den schwer umkämpften jemenitischen Hafen Hodeida einer „neutralen Seite“ zu übergeben. Dies erklärte die offizielle Sprecherin des US-Außenministeriums, Heather Nauert.

    „Der Hafen Hodeida sollte an eine neutrale Seite übergeben werden, um die Erweiterung der Hilfe zur Bekämpfung der akuten humanitären Krise zu beschleunigen und die Ausnutzung des Hafens für den illegitimen Waffenhandel und Schmuggel sowie für die Finanzierung der Huthi-Kämpfer zu unterbinden“, heißt es in einer schriftlichen Erklärung von Nauert.

    Der Chef des jemenitischen Zentrums für demokratisches Monitoring, Abdel Wahab al Sharafi, sagte gegenüber Sputnik, dass Hodeida eine große Bedeutung für das Land habe und dass gerade dort derzeit das Schicksal von Jemen entschieden werde.

    Die Amerikaner haben diesen Schritt aus zwei Gründen unternommen. Erstens wird in der Welt immer mehr das Thema Jemen diskutiert. Die internationale Gemeinschaft fordert, irgendwelche Maßnahmen zur Erleichterung  der humanitären Situation zu treffen. Zweitens wird ein derartiger Schritt immer mit dem Blick auf künftigen Vorteil unternommen“, sagte der jemenitische Experte.

    Die US-Einmischung könne eine neue Seite in der Geschichte des Landes aufschlagen, fügte Abdel Wahab al-Sharafi hinzu. Mehrmals in der Weltgeschichte sei Washington in einen Krieg auf dessen letzter Etappe eingetreten und habe Früchte ebenso wie seine Teilnehmer geerntet.

    In den letzten Wochen haben sich die Kämpfe um Hodeida scharf zugespitzt, wo die Huthi-Rebellen der Regierung und der arabischen Koalition mit Saudi-Arabien an der Spitze widerstehen. Die humanitären Organisationen warnen, dass eine eventuelle Einstellung der Funktionsfähigkeit des Hafens für Millionen Bewohner des Landes zu einer Hungersnot führen könne.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Anschlag arabischer Koalition auf Radiosender in Jemen – Todesopfer
    Jemen: Hubschrauber der arabischen Koalition abgestürzt
    Jemen: Dutzende Zivilisten bei Luftangriff arabischer Koalition getötet
    Militärkonflikt im Jemen: Iran direkt involviert – Vize-Verteidigungsminister
    Tags:
    US-Einmischung, neutrale Seite, arabische Koalition, Sputnik, jemenitisches Zentrum für demokratisches Monitoring, US-Außenministerium, Abdel Wahab al Sharafi, Heather Nauert, Hodeida, Saudi-Arabien, Jemen, USA