17:37 15 Dezember 2018
SNA Radio
    Aleppo im Oktober 2018

    Aleppo: Fernsehen meldet Dutzende Verletzte durch Chlorgas-Angriff

    © Sputnik / Michail Alaeddin
    Politik
    Zum Kurzlink
    336228

    In Syrien soll erneut Chlorgas gegen Zivilisten eingesetzt worden sein: Nach Angaben syrischer Staatsmedien haben Terroristen am Samstagnachmittag die Großstadt Aleppo im Norden des Landes mit Chlorgas-Raketen beschossen. Mindestens 38 Zivilisten sollen dabei verletzt worden sein.

    „Nach einem Terrorangriff auf den Stadtteil al-Chalidia wurden acht Zivilisten wegen Atemproblemen in Krankenhäuser gebracht“,  meldete zuerst die Agentur Sana unter Berufung auf die Polizei von Aleppo.

    Kurz danach berichtete das Staatsfernsehen unter Verweis auf einen Korrespondenten vor Ort von mindestens 38 Verletzten, darunter vier Minderjährige und zwei Senioren. Berichten zufolge wurden Al-Chalidia, aber auch as-Sachra und weitere Stadtteile seien mit selbstgebastelten Chlorgas-Raketen angegriffen.

    Diese ungewöhnliche Startanlage hat die syrische Armee bereits 2016 bei Aleppo erbeutet
    © Sputnik / Morad Saeed
    Diese ungewöhnliche Startanlage hat die syrische Armee bereits 2016 bei Aleppo erbeutet

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Luftangriffe der US-Koalition in Syrien: 20 Tote, darunter neun Kinder – TV-Sender
    Syrischer Sender meldet zivile Opfer durch erneuten Bombenangriff der US-Koalition
    Tags:
    Agentur SANA, Aleppo, Syrien