06:08 08 August 2020
SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    23810
    Abonnieren

    Russische Militärspezialisten haben einen Chlorgas-Angriff auf die syrische Stadt Aleppo am Samstag durch die Terrororganisation „Haiʾat Tahrir asch-Scham“ (ehemals „Jebhat-an-Nusra“) bestätigt. Das geht aus einem Bericht des Sprechers der Truppen für Strahlen-, chemischen und biologischen Schutz (auch ABC-Truppen), Konstantin Potemkin, hervor.

    „Experten der ABC-Truppen haben mithilfe von Gasanalysatoren eine Kontaminierung  des Geländes mit Chemikalien bestätigt“, heißt es in dem Bericht.

    >>>Mehr zum Thema: Aleppo: Fernsehen meldet Dutzende Verletzte durch Chlorgas-Angriff<<<

    Terroristen verwendeten selbstgefertigte Waffen und Munition

    Potemkin zufolge haben die Terroristen bei dem Chlorgas-Angriff selbstgefertigte Minenwerfer verwendet.

    „Die erste Analyse von Munitionssplittern lässt darauf schließen, dass die Terroristen selbstgefertigte Minen mit einem Kaliber von 120 Millimetern verwendet haben, deren Sprengköpfe mit Giftstoffen unter handwerklichen Bedingungen bestückt wurden“.

    Die Zusammensetzung der Giftstoffe soll erst nach einer Untersuchung genannt werden.

    Russische ABC-Truppen überwachen Aleppo nach dem Angriff

    Spezialisten der russischen Truppen für Strahlen-, chemischen und biologischen Schutz führen derzeit eine permanente Überwachung der durch den Giftgasangriff betroffenen Wohngebiete der syrischen Stadt Aleppo durch.

    “Innerhalb weniger Stunden wurde in die Stadt Aleppo […] eine mobile Ermittler-Gruppe aus dem ABC-Laborkomplex der russischen Luftwaffenbasis Hmeimim eingeflogen“, so Potemkin.

    Die Arbeit der Experten soll schnell helfen, im Fall eines erneuten Giftgas-Angriffes durch Terroristen die Giftstoffe zu ermitteln und somit Opfer unter der Zivilbevölkerung zu vermeiden.

    >>>Mehr zum Thema: Reaktion auf Chlorgas-Angriff: Russland nimmt Terrorstützpunkte unter Beschuss<<<

    Laut den jüngsten Angaben sind 107 Menschen bei dem Chlorgas-Angriff auf Aleppo durch die Terrororganisation „Haiʾat Tahrir asch-Scham“ betroffen gewesen.

    Als Reaktion darauf hat die russische Luftwaffe Angriffe auf die Terrorstützpunkte ausgeführt. Dabei sollen alle Ziele vollständig zerstört worden sein.

    Im Zuge der Aufklärung seien außerdem Indizien entdeckt worden, dass weitere Chlorgas-Angriffe geplant worden seien.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Schlimmer als die Corona-Pandemie“: Bill Gates warnt vor neuer Katastrophe
    Explosion in Beirut: Raketenangriff oder Einmischung von außen nicht ausgeschlossen – Präsident
    Nach US-Drohbrief wegen Nord Stream 2: Hafenstadt auf Rügen protestiert – Bürgermeister Exklusiv
    „Erschreckender Mix“: Dunja Hayalis Versuch, nicht zu „diffamieren“
    Tags:
    ABC-Abwehr-Technik, Syrien-Krieg, Terror-Angriff, Terrorangriff, Syrien-Konflikt, Syrien, Terrorismus, ABC-Abwehrtruppen Russlands, russische Armee, ABC-Abwehr, Terrorgruppierung Jabhat an-Nusra, Aleppo, Syrien, Russland