SNA Radio
    Politik
    Zum Kurzlink
    7910
    Abonnieren

    Nach Verhandlungen mit seinem russischen Amtskollegen hat der französische Außenminister Jean-Yves Le Drian eine Pressekonferenz abgehalten.

    Der Außenminister bestätigte Frankreichs Engagement für die strategische Stabilität Europas und die Unterstützung eines Dialogs mit Moskau.

    „Wir können keine internationalen Fragen ohne Beteiligung Russlands lösen“, erklärte Le Drian.

    Darum plane Paris einen kontinuierlichen kooperativen Dialog mit Russland.

    >>>Weitere Sputnik-Artikel: Kooperation statt Schwächung – Frankreichs Außenminister über Beziehungen zu Russland<<<

    Zudem unterstrich Le Drian die Relevanz der Minsker Abkommen sowie der Normandie-Verhandlungen.

    „Wir haben noch einmal wiederholt, dass es absolut notwendig ist, im Normandie-Format zu arbeiten und alles zu tun, damit die Vereinbarungen von Minsk umgesetzt werden“, verlautbarte er.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Für Menschen lebensbedrohlich: Hasenpest breitet sich weiter aus
    200 Corona-Tote obduziert: Rechtsmediziner plädiert gegen Einschüchterung mit „Killervirus“
    „Weiterhin treu zum russischen Markt stehen“: Logistikunternehmen Kühne+Nagel gedeiht in Russland
    Die Agenda der „Bild“  – Wieviel US-Einfluss steckt im Axel-Springer-Konzern?
    Tags:
    Frankreich