15:54 17 Dezember 2018
SNA Radio
    US-Truppen in Syrien (Archiv)

    USA wollen Beobachtungspunkte im Nordosten Syriens an türkischer Grenze einrichten

    © AFP 2018 / Delil Souleiman
    Politik
    Zum Kurzlink
    1412136

    Die USA planen Beobachtungspunkte im Nordosten Syriens unweit der Grenze zur Türkei. Das teilte Oberst Sean Ryan, Sprecher der US-geführten Anti-Terror-Koalition, am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Washington mit.

    „Die US-Kräfte richten Beobachtungspunkte, um den Daesh-Terroristen, die sich in die Türkei absetzen könnten, alle  möglichen Fluchtwege abzuschneiden… Die Beobachtungspunkte werden die Türkei vor den Terroristen besser schützen“, sagte der Militär.

    Mehr zum Thema: Bolton: USA und Russland auf verstärkte militärische Koordinierung in Syrien einig

    Ryan zufolge ist die Türkei bereits von den Plänen unterrichtet. „Wir suchen jetzt nach passenden Standorten. Ich kann nicht preisgeben – aus Sicherheitsgründen —, wie viel Punkte wir einrichten werden“, sagte der Pentagon-Vertreter.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Pläne, Einrichtung, Beobachtungspunkte, Sean Ryan, Türkei, Syrien, USA