08:02 17 Dezember 2018
SNA Radio
    U.S. President Donald Trump meets with Russia's President Vladimir Putin in Helsinki, Finland, July 16, 2018

    Washington bestätigt Putin-Trump-Treffen: Kreml-Sprecher lüftet Details

    © Sputnik / Sergei Guneev
    Politik
    Zum Kurzlink
    71162

    Washington hat das bevorstehende Treffen zwischen dem amerikanischen Präsidenten Donald Trump und dem russischen Staatschef Wladimir Putin bestätigt. Dies sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow.

    „Dies alles findet am Rande des Gipfels (der G20 – Anm. d. Red.), vor dem Abschluss des Gipfels, vor der dritten Arbeitssitzung statt, deswegen wird der zeitliche Rahmen ziemlich eng“, so Peskow. Das Putin-Trump-Treffen findet ihm zufolge am 1. Dezember gegen Mittag statt.

    „Wir erwarten, dass es zunächst ein kurzes Gespräch der beiden Präsidenten und danach russisch-amerikanische Verhandlungen geben wird, die circa eine Stunde dauern können“, präzisierte der Kreml-Sprecher.

    Er betonte unter anderem, dass es nicht obligatorisch für Moskau und Washington sei, sich in allen Fragen zu einigen. Wichtig sei es, einen Dialog zu führen.

    „Wir müssen daran denken, wie wir anfangen, die Themen der bilateralen Beziehungen, die Themen der strategischen Sicherheit (…) und der regionalen Konflikte zu diskutieren“, fügte Peskow hinzu.

    Zuvor hatte eine Quelle aus einer der Delegationen gegenüber Sputnik mitgeteilt, dass sich Putin und Trump im Hotel Рark Hyatt Buenos Aires treffen werden.

    Der Berater des russischen Präsidenten, Juri Uschakow, teilte unter anderem mit, dass die beiden Präsidenten die bilateralen Probleme behandeln wollen. Unter anderem planen sie zu besprechen, wie man die Beziehungen der Länder aus der Sackgasse herausführen und diese normalisieren kann.

    Trumps Sicherheitsberater John Bolton zufolge stehen Sicherheitsfragen, Rüstungskontrolle und regionale Probleme auf der Agenda.

    Am 30. November beginnt in Buenos Aires ein G20-Gipfel.

    Die ersten großangelegten Gespräche der Staatschefs von Russland und den USA hatten am 16. Juli in Helsinki stattgefunden. Im Anschluss an das Gipfeltreffen gaben Trump und Putin bekannt, an der Verbesserung der Beziehungen der beiden Länder interessiert zu sein.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Agenda, Verhandlungen, Treffen, Dmitri Peskow, Donald Trump, Wladimir Putin, Russland, USA